Montag, 16. Mai 2016

Bad Neighbors 2 (Originaltitel: Neighbors 2: Sorority Rising)


Bad Neighbors 2 (Originaltitel: Neighbors 2: Sorority Rising) ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Seth Rogen, Rose Byrne und Zac Efron in den Hauptrollen. Der Film ist die Fortsetzung von Bad Neighbors (2014) und war ab dem 20. Mai 2016 in den US-Kinos zu sehen.  Die Veröffentlichung in Deutschland war ab dem  5. Mai 2016 .

 Mac und Kelly Radner benötigen die Hilfe von Teddy und Pete, um gegen die Unruhen, die die nebenan eingezogene Studentinnenverbindung verursacht, zu kämpfen.


Kleinkrieg zwischen eine Familie und eine Studentinnenverbindlungen. Die meisten Gags überschreiten die Grenzen des guten Geschmacks.

Besetzung
  •     Seth Rogen: Mac Radner
  •     Zac Efron: Teddy Sanders
  •     Rose Byrne: Kelly Radner
  •     Dave Franco: Pete
  •     Chloë Grace Moretz: Shelby
  •     Kiersey Clemons: Beth
  •     Selena Gomez: Madison
  •     Ike Barinholtz: Jimmy





Sonntag, 24. April 2016

The Boss (2016)

Melissa McCarthy (2012)
Hauptdarstellerin, Produzentin und
arbeitete von the Boss
am Drehbuch mit
The Boss ist eine  amerikanische Komödie aus dem Jahr 2016 unter der Regie Ben Falcone und geschrieben von Falcone, Melissa McCarthy und Steve Mallory.

Die Filmstars sind  Melissa McCarthy, Kristen Bell , Kathy Bates , Tyler Labine und Peter Dinklage .

Michelle Darnell kommt gerade aus dem Gefängnis, wo sie wegen Insiderhandels sass. Sie heuert einige Jugendliche an, die ihre Kekse verkaufen soll



Obzsöne mit gewaltelementen versehene Komödie, die zuwenige lustige Sequenzen hat.






Sonntag, 13. März 2016

Der Spion und sein Bruder (Grimsby)

Der Spion und sein Bruder (Grimsby) ist eine  British–Amerikanische Geheimagenten Actionkomödie.  Regie führte Louis Leterrier und das Drehbuch kam von Sacha Baron Cohen (Borat), Phil Johnston, and Peter Baynham.

Darsteller: Baron Cohen, Mark Strong, Rebel Wilson, Isla Fisher, Annabelle Wallis, Gabourey Sidibe, Penélope Cruz, and Ian McShane. Deutschlandstart im Kino war der 11 März 2016.


  • Sacha Baron Cohen als Norman "Nobby" Butcher, ein britisher Fussball-hooligan und älterer Bruder vonf Sebastian.
  • Mark Strong als Agent Sebastian Butcher, der beste MI6 Agent und der jüngere Bruder von  Nobby.
  • Isla Fisher als Jodie Figgs
  • Rebel Wilson als Dawn Grobham, Nobby's Frau und Mutter von 11 Kinder
  • Penélope Cruz als Rhonda George, 
  • Gabourey Sidibe als Banu
  • Annabelle Wallis als Marianne Smit
  • Ian McShane als the MI6 Head
  • David Harewood als Black Gareth
  • Ricky Tomlinson als Paedo Pete
  • Johnny Vegas als Milky Pimms
  • Scott Adkins als Lukashenko
  • Sam Hazeldine als Chilcott
  • Ryan Pickard als Snooker Ball Kid

Samstag, 13. Februar 2016

Dirty Grandpa

Dirty Grandpa ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2016 mit Zac Efron, Robert De Niro, Zoey Deutch und Aubrey Plaza in den Hauptrollen. Regie führte Dan Mazer, das Drehbuch wurde von John Philips geschrieben.  Der Kinostart in den Vereinigten Staaten war am 22. Januar 2016; in Deutschland läuft der Film ab dem 11. Februar 2016.

Dick Kelly ist der Grossvater von Jason, der bald Heiraten soll. Doch ist der kürzlich zum Witwer gewordene Grossvater nicht mit der Braut und dem Lebensweg den Jason vor sich hat einverstanden. So bittet er seinen Enkel ihn auf eine Reise zu begleiten, Die sehr turbulent verläuft


Fazit:

Bisher beste Filmkomödie des Jahres. Ohne Robert De Niro hätte der Film nicht so optimal funktioniert und wäre wohl als derbe Zotenkomödie bezeichnet worden. 

Jeff Bridges und Michael Douglas wurde die Rolle des Grossvaters auch mal angeboten. Glücklicherweise bekam Robert De Niro des Zuschlag. Meinen Glückwunsch an die Produzenten und an das Casting Team.
Darsteller und ihre Rollen:

Zac Efron: Jason Kelly

Robert De Niro: Dick Kelly

Zoey Deutch: Shania

Aubrey Plaza: Lenore

Dermot Mulroney: Mr. Kelly

Julianne Hough: Meredith

Adam Pally: Nick



Samstag, 6. Februar 2016

Ride Along: Next Level Miami


Ride Along: Next Level Miami (Originaltitel: Ride Along 2) ist eine US-amerikanische Buddy-Actionfilmkomödie des Regisseurs Tim Story aus dem Jahr 2016 und die Fortsetzung von Ride Along aus dem Jahr 2014. In den Hauptrollen sind erneut Kevin Hart und Ice Cube zu sehen. Der Film hatte am 6. Januar 2016 in den USA seine Premiere und kam dort am 15. Januar 2016 in die Kinos. Im deutschsprachigen Raum war er ab dem 21. Januar 2016 zu sehen.
Ein Computerexperte arbeitet für einen reichen Gangsterchef, der sehr Einflussreich in Politik und Gesellschaft ist. Dieser Computernerd bekommt mit wie dieser Gängsterboss an einer Ermordung beteiligt ist.

James Payton erhält den Auftrag diesen Zeugen in Miami zu befragen. Absolut widerwillig nimmt er seinen Schwager in Spe mit nach Miami. Dort in Miami erhalten Sie unterstützung von der ansässigen Polizistin Maya Cruz, mit der sich James Payton sofort gut versteht.

Fazit:

Mehr Acftion, heisse Musik und bessere Gags als beim Vorgängerfilm Ride Along aus dem Jahr 2014.
Besetzung
  •    Ice Cube: James Payton
  •     Kevin Hart: Ben Barber
  •     Ken Jeong: A. J.
  •     Benjamin Bratt: Antonio Pope
  •     Olivia Munn: Maya Cruz
  •     Bruce McGill: Lt. Brooks
  •     Tika Sumpter: Angela Payton-Barber
  •     Glen Powell: Troy
  •     Sherri Shepherd: Cori
  •     Nadine Velazquez: Tasha
  •     Tyrese Gibson: Mayfield

Sonntag, 31. Januar 2016

Ride Along (2014)

Ride Along ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tim Story aus dem Jahr 2014 mit Kevin Hart und Ice Cube in den Hauptrollen.

Der Wachmann Ben Barber möchte Angela, die Schwester des knallharten Cops und Einzelgängers James Payton, heiraten. James, der Ben für ein Großmaul hält, will ihm die Erlaubnis erst geben,wenn dieser ihn auf einen Ride-along-Streife begleitet.

Während der Streife bittet James die Zentrale, ihm alle
„126er“ zu geben. Ben soll sich dann um diese „unliebsamen“
Fälle kümmern, die alle Streifenpolizisten möglichst meiden.

James sucht derweil nach Informationen, die ihn zum Gangster Omar führen sollen, der in Atlanta gefälschte Pässe schmuggelt.

Bei einem Waffenhandel will James Omar festnehmen, wird dort aber von seinen Partnern Santiago und Miggs verraten,die heimlich für Omar arbeiten.
Besetzung:

  •     Ice Cube: James Payton
  •     Kevin Hart: Ben Barber
  •     John Leguizamo: Santiago
  •     Bruce McGill: Lt. Brooks
  •     Tika Sumpter: Angela Payton
  •     Bryan Callen: Miggs
  •     Laurence Fishburne: Omar
  •     Dragos Bucur: Marko
  •     Joe Williams: Omars   Gangster
 Ben stößt dazu und gibt sich als Omar aus, den bisher keiner der Beteiligten jemals gesehen hat. Dieser taucht jedoch kurz darauf auf und es kommt zueinem Schusswechsel zwischen James, Ben und den Gangstern.

Santiago, Miggs und Omar können entkommen.
Santiago und Miggs kidnappen daraufhin Angela. Ben und James können sie jedoch aus der Gewalt der Gangsterbefreien. Omar, Miggs und Santiago werden verhaftet.Am Ende gibt James Ben seine Erlaubnis, Angela zu heiraten.
Filme mit Kevin Hart:

  • 2014: Ride Along
  • 2014: About Last Night
  • 2014: Denk wie ein Mann 2 
  • 2014: School Dance
  • 2014: Top Five
  • 2015: Die Trauzeugen AG 
  • 2015: Der Knastcoach 
  • 2015: Ride Along: Next Level Miami (Ride Along 2)
Die Fortsetzung von Ride Along,  Ride Along 2  kam unter dem Titel Ride Along – Next Level Miami  am 21. Januar 2016 in die Kinos und wird hier auf filmcomedy.de voraussichtlich am 07.02.2016 behandelt.


Sonntag, 24. Januar 2016

Daddy’s Home – Ein Vater zu viel

Will Ferrell: Brad Whitaker
Mark Wahlberg: Dusty Mayron
Linda Cardellini: Sara Whitaker
Scarlett Estevez: Megan Mayron
Owen Vaccaro: Dylan Mayron
Hannibal Buress: Griff
Paul Scheer: DJ „The Whip“
Bobby Cannavale: Dr. Emilio Francisco
Thomas Haden Church: Leo
Billy Slaughter: Squidward
Jamie Denbo: Doris
Bill Burr: Jerry
Mark L. Young: Zahnhygieniker
John Cena: Roger
Alessandra Ambrosio: Karen
Chris Henchy: Jason Sinclair/Panda DJ
Daddy’s Home – Ein Vater zu viel (Originaltitel: Daddy’s Home) ist eine 2015 erschienene US-amerikanische Filmkomödie des Regisseurs Sean Anders; nach einem Drehbuch von Anders, Brian Burns und John Morris. Die Hauptrollen des Films werden von Will Ferrell, Mark Wahlberg und Linda Cardellini gespielt. Der Film ist nach dem 2010 erschienen Die etwas anderen Cops die zweite schauspielerische Zusammenarbeit von Ferrell und Wahlberg.
Daddy’s Home kam am 25. Dezember 2015 in die amerikanischen Kinos; in Deutschland startete die Komödie am  21. Januar 2016


 Der Radiomitarbeiter Brad versucht mit allen Mitteln ein guter Stiefvater für die beiden Kinder seiner Frau Sara zu sein. Eines abends ruft der biologische Vater der Kinder, Dusty, an, und teilt mit, dass er vorhat die Familie zu besuchen. Dusty taucht am nächsten Tag auf und stellt Brad sofort mit seiner attraktiven Erscheinung in den Schatten. Dusty verbringt immer mehr Zeit mit den Kindern und es wird ersichtlich, dass er versucht sich mit Sara wieder zu versöhnen und Brad aus der Familie zu vertreiben um selbst die Rolle als Vater der Kinder einzunehmen. So bricht ein erbitterter Kampf zwischen Brad und Dusty aus, in dem beide versuchen mit Tricks und Geschenken das Herz von Sara und den Kindern für sich zu gewinnen.



Ähnliche Artikel