Frau Ella

Matthias Schweighöfer
Frau Ella ist eine deutsche Filmkomödie von Markus Goller aus dem Jahr 2013. Das Drehbuch zum Film verfasste Autor Dirk Ahner. Grundlage war  Florian Beckerhoffs gleichlautender Roman aus dem Jahr 2009. Der Film handelt von Sascha und der 87-jährigen Ella, die nach Frankreich reisen, um Ellas Jugendliebe wiederzufinden. Die Hauptrollen übernahmen Ruth Maria Kubitschek, August Diehl und Matthias Schweighöfer, der den Film gemeinsam mit den Partnern seiner Produktionsfirma Pantaleon Films produzierte.

Sascha ist ehemaliger Medizinstudent und Taxifahrer in Berlin. Als er von seiner Freundin Lina erfährt, dass sie von ihm schwanger ist, gerät sein Leben aus den Fugen, und er baut einen Unfall. Im Krankenhaus lernt er die 87-jährige Ella Freitag kennen, der eine Operation am Auge bevorsteht.  Sascha hält das für einen unnötigen risikobehafteten Eingriff und entführt er sie aus dem Krankenhaus.

Zuhause bekommt Frau Ella, wie Sascha sie nennt, die Trennung von Lina und Sascha mit. Weil die Polizei nach Sascha wegen der Entführung fahndet, will er sie ins Krankenhaus zurückbringen, doch Frau Ella weigert sich. Sie will lieber nach Frankreich um ihre Jugendliebe wiederfinden.

    Matthias Schweighöfer: Sascha
    Ruth Maria Kubitschek: Frau Ella
    August Diehl: Klaus
    Anna Bederke: Lina
    Anatole Taubman: Rudolph
    Anna Thalbach: Schwester Erika
    Luc Feit: Kalle

Bild:

Matthias Schweighöfer und Sunnyi Melles bei der Gala zur Romy-Verleihung 2013 in der Hofburg in Wien (cropped) von Manfred Werner (Tsui) (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

guentinator.de

sitcomserien.de