Ab nach Tibet

Ab nach Tibet! ist eine deutsche Tragikomödie von Herbert Achternbusch aus dem Jahr 1994.

Die Klosterschwester hat ein uneheliches Kind, Su, mit dem Kaminkehrer Hick. Su ist verliebt in den Vater und träumt von einem gemeinsamen Leben in Tibet. Als Hick auf dem Viktualienmarkt vom Blitz erschlagen und Su von ihrer eifersüchtigen Mutter erstochen wird, finden sich die beiden im Tibet des Jahres 1662 wieder.

Der Film kam am 7. April 1994 in die deutschen Kinos

 Besetzung

    Herbert Achternbusch: Hick
    Judith Tobschall: Su
    Annamirl Bierbichler: Schwester
    Christian Lerch: Lui
    Franz Baumgartner: Polizist
    Luisa Francia: Tibetaner am Annapuma

guentinator.de

sitcomserien.de