G.O.R.A.

G.O.R.A. ist ein türkischer Science-Fiction-Film von Ömer Faruk Sorak aus dem Jahr 2004. Die parodistische Filmkomödie ist ganz auf den als Drehbuchautor und Hauptdarsteller agierenden Komiker Cem Yılmaz zugeschnitten. 2008 ist die Fortsetzung des Films mit dem Titel A.R.O.G erschienen.

Der Teppichhändler und UFO-Foto-Fälscher Arif wird, wie viele andere Erdbewohner, die an die Existenz der Außerirdischen glauben, von den Türkisch sprechenden Außerirdischen vom Planeten Gora entführt. Die Entführung wird vom Bösewicht Kommandant Logar geleitet. Im Laufe des Films wird der Grund für die Versklavung der Menschen erklärt: Kommandant Logars Urgroßvater, Kommandant Kubar, hatte ein schlimmes Erlebnis bei seinem Besuch auf der Erde: Sein Begleiter wurde von einem Bauern vergewaltigt.


    Cem Yılmaz: Arif/Commander Logar
    Rasim Öztekin: Bob Marley Faruk
    Ozan Güven: 216
    Özkan Uğur: Garavel
    Idil Firat: Mulu
    Safak Sezer: Konan
    Özge Özberk: Prinzessin Ceku


„Cem Yılmaz Profil Tasarım“ von Rodin Alper Bingöl - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Cem_Y%C4%B1lmaz_Profil_Tasar%C4%B1m.jpg#/media/File:Cem_Y%C4%B1lmaz_Profil_Tasar%C4%B1m.jpg

guentinator.de

sitcomserien.de