Panische Zeiten

Panische Zeiten ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1980 mit Udo  Lindenberg in einer Doppelrolle. Lindenberg produzierte, schrieb und inszenierte das Werk. Außerdem schrieb er die Musik und spielte beide Hauptrollen.[1] Der Streifen zitierte bekannte Filmklischees und zielte dabei auf ein jugendliches Publikum ab.[2]

Viele bekannte Schauspieler und andere zeitgenössische Prominente beteiligten sich an der Komödie. Darunter war u.a. auch Hark Bohm, für dessen Film Nordsee ist Mordsee er Musik geschrieben hatte. Aber Udo Lindenberg holte auch den schon beinahe vergessenen Eddie Constantine vor die Kamera, der hier noch einmal seine Paraderolle als „Lemmy Caution“ spielen durfte


    Udo Lindenberg: er selbst/Detektiv Coolman
    Fritz Rau: er selbst
    Leata Galloway: Vera
    Walter Kohut: Minister Dr. Kurt Kling
    Vera Tschechowa: Frau Dr. Wunder
    Hark Bohm: Dr. Gerhard Kühn
    Eddie Constantine: Lemmy Caution
    Rudolf Beiswanger: Leuchtturmwärter Süchtig
    Peter Ahrweiler: Professor McNaughton
    Werner Böhm: Entführer
    Karl Dall: Vögelwart
    Helga Feddersen: Ministerin für Frauenfragen
    Günter Netzer: Manager von Günter Netzer
    Peggy Parnass: Ministerin
    Werner Veigel: er selbst