Quartett im Bett

Quartett im Bett ist eine deutsche Komödie des Regisseurs Ulrich Schamoni aus dem Jahr 1968.

"Quartett im Bett" spielt in West-Berlin im Sommer 1968. Es wird das Lebensgefühl der Zeit anhand mehrerer musikalischer Quartett-Formationen gezeigt. Sie ziehen durch die Hinterhöfe von Kreuzberg, wo sie herumblödeln. Sie vertreiben sich die Zeit mit Ulk-Gedichten und dem Bau von Instrumenten.


    Johanna Jacob: Johanna Jacob
    Rosi Jacob: Rosemarie Jacob
    Eva Jacob: Eva Jacob
    Hannelore Jacob: Hannelore Jacob
    Ingo Insterburg: Ingo Insterburg
    Jürgen Barz: Jürgen Barz
    Peter Ehlebracht: Peter Ehlebracht
    Karl Dall: Karl Dall
    Rainer Basedow: Manager der Jacob Sisters
    Dieter Kursawe: Manager von Insterburg
    Andrea Rau: Freundin von Insterburg & Co.
    Dagmar Lassander: Grüne Witwe
    Werner Finck: Verleger
    Guido Weber: Bürgermeister
    Anneliese Würtz: Mutter Ehlebracht
    Kurt Neuburger: Dichter
    Kurt Mühlenhaupt: Maler