Sex Tape

Sex Tape ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2014.


Darsteller und ihre Rollen:

Cameron Diaz: Annie









Jason Segel:
Jay
 


Rob Corddry: Robbie
Ellie Kemper: Tess
Rob Lowe: Hank Rosenbaum
Nat Faxon: Max
Nancy Lenehan: Linda
Randall Park: Edward
Dave Gruber Allen: Mailman
Jack Black: YouPorn-Besitzer
Nach Bad Teacher spielen Jason Segel und Cameron Diaz erneut ein Liebespaar in einem Film von Jake Kasdan. Der Film startete am 11. September 2014 in den deutschen Kinos.

Seitdem Jay und Annie verheiratet sind und Kinder haben, bleibt fast keine Zeit mehr für einen entspannten Abend, und ihr Sexualleben läuft auf Sparflamme. Als sie endlich einen Abend für sich haben, wollen sie das Ganze wieder in Schwung bringen und filmen sich bei ihrem dreistündigen Sex-Marathon. Jay vergisst, das Video vom iPad zu löschen, so dass es versehentlich in die Cloud hochgeladen wird, auf die auch Freunde, Familienmitglieder und der Postbote Zugriff haben. Dies erfährt Jay am nächsten Tag durch eine Nachricht eines unbekannten Senders, in der sich jemand für das geteilte Video bedankt. Nachdem auch Annie davon erfährt, suchen sie die iPads, um alles gründlich zu löschen.

 Der Film und seine Darsteller wurden bei der Wahl zur Goldene Himbeere 2015 in drei Kategorien nominiert.

Cameron Diaz erhielt die Golden Raspberry als schlechteste Schauspielerin für ihre Leistungen in Sex Tape und Die Schadenfreundinnen. Die beiden Nominierungen entfielen auf die Kategorien Schlechtestes Leinwandpaar und Schlechtestes Drehbuch.




 „Jason Segel 2011“ von Eva Rinaldi - Jason Segel. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jason_Segel_2011.jpg#/media/File:Jason_Segel_2011.jpg

 „Cameron Diaz Berlin 2014“ von www.GlynLowe.com - https://www.flickr.com/photos/glynlowe/14968157159/. Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Cameron_Diaz_Berlin_2014.jpg#/media/File:Cameron_Diaz_Berlin_2014.jpg

guentinator.de

sitcomserien.de