Gefühlt Mitte Zwanzig (While We’re Young)

Gefühlt Mitte Zwanzig (Originaltitel: While We’re Young) ist eine US-amerikanische Tragikomödie mit Ben Stiller, Naomi Watts, Amanda Seyfried und Adam Driver aus dem Jahr 2014. Regisseur, Drehbuchautor und Produzent des Films ist Noah Baumbach.


Der einst erfolgreiche Dokumentarfilmer Josh müht sich seit Jahren mit der Fertigstellung eines kapitalismuskritischen Films ab. Mit Cornelia führt der Mittvierziger eine in die Jahre gekommene Mittelständler-Ehe in New York. Dass ein befreundetes gleichaltriges Paar ein Kind bekommt, lässt alte Wünsche wiedererwachen. Eines Tages lernt Josh das deutlich jüngere Hipster-Pärchen Jamie und Darby kennen, das ihn bewundert, zumal Jamie selbst an einem Dokumentarfilm arbeitet. Sie freunden sich an, wobei Josh und Cornelia überrascht feststellen, dass die Jüngeren mit mitreißender Spontaneität in einer Welt leben, die sie selbst längst hinter sich gelassen haben (Schreibmaschine, Musik auf LPs, Filme auf VHS, Möbel der letzten Generation). Inspiriert von den beiden fühlen sich Cornelia und Josh selbst wieder wie Mittzwanziger, bis die Realitäten des Alterns sich unübersehbar bemerkbar machen. Doch während sich Arthritis medikamentös behandeln, Altersweitsichtigkeit durch Brillen korrigieren und ein Kinderwunsch durch Adoption erfüllen lässt, belastet eine unterschiedliche Auffassung von Dokumentarfilmen die Freundschaft der beiden Regisseure.

In den Vereinigten Staaten war die Kinopremiere am 27. März 2015, in Deutschland am 30. Juli 2015.



Ben Stiller: Josh Schrebnick
Naomi Watts: Cornelia Schrebnick
Peter Yarrow: Ira Mandelstam
Adam Driver: Jamie Massey
Amanda Seyfried: Darby Massey
Charles Grodin: Leslie Breitbart
Brady Corbet: Kent Airlington
Ryan Serhant: Hedgefonds-Investor