Das hält kein Jahr…!

Das hält kein Jahr…! (Originaltitel: I Give It a Year) ist eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2013, die von Dan Mazer inszeniert wurde. Der Film spielt in London und wurde auch dort gedreht. Er ist Mazers erste Regiearbeit.

Die ambitionierte Überfliegerin Nat arbeitet in einer Werbeagentur. Auf einer Party verliebt sie sich in den etwas schludrigen Schriftsteller Josh. Obwohl beide nicht zusammenpassen, heiraten sie nach sechs Monaten. Bereits bei der Hochzeitsfeier, bei der der Pastor einen Hustenanfall bekommt und Joshs Trauzeuge Dan eine peinliche Rede hält, prophezeien Freunde das baldige Ende der Ehe.
Besetzung
Rose Byrne als Nat Redfern
Rafe Spall als Josh Moss
Anna Faris als Chloe
Simon Baker als Guy Harrap
Stephen Merchant als Danny
Minnie Driver als Naomi
Jason Flemyng als Hugh
Olivia Colman als Linda
Jane Asher als Diana
Nigel Planer als Brian
Clare Higgins als Elaine
Sue Wallace als Janet
Daisy Haggard als Helen
Nats zynische und frustrierte Schwester Naomi meint ebenfalls, dass die Ehe höchstens ein Jahr halten werde.
Im Alltag merkt das Paar, dass sie über vieles völlig unterschiedliche Auffassungen haben. So bestellt Josh Nat absichtlich zu früh zu Terminen, weil er weiß, dass sie zu spät kommt. Auf Partys trinkt er zu viel und erzählt immer wieder dieselben Witze. Auch im Urlaub interessieren sie sich für völlig unterschiedliche Dinge. Außerdem verstehen sie sich mit den Schwiegereltern nur mittelmäßig.
Als Josh seine Exfreundin Chloe wiedertrifft, die er vor einiger Zeit verlassen hatte, stellt sich heraus, dass diese ihn immer noch liebt. Nat wird derweil vom gutaussehenden Guy Harrap umworben, widersteht der Versuchung jedoch. Josh und Nat merken bald, dass sie nicht mehr glücklich miteinander sind, jedoch will es sich keiner eingestehen, sodass sie ihre Ehe unglücklich weiterführen.
Da Guy und Chloe die Menschen, die sie lieben, nicht bekommen können, beginnen sie eine halbherzige Beziehung. Als Josh und Nat nach einem Jahr sich endlich eingestehen, dass sie getrennt glücklicher wären, gestehen sie gleichzeitig Guy und Chloe ihre Liebe und die Paare trennen sich sofort. Josh küsst Chloe und Guy küsst Nat.
 

x  











Share:

I Feel Pretty

I Feel Pretty ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Abby Kohn und Marc Silverstein aus dem Jahr 2018. Amy Schumer ist in der Hauptrolle besetzt, Michelle Williams und Emily Ratajkowski in tragenden Rollen.

Renee Bennett ist eine ganz normale Frau, aber extrem unglücklich mit ihrem Aussehen. Nach einem Unfall, bei dem sie mit dem Kopf aufschlägt, glaubt sie selbst, dass ihr Aussehen sich verändert hat, und findet sich wunderschön.
Besetzung
Amy Schumer als Renee Bennett, eine gewöhnliche Frau, die täglich mit Gefühlen der Unsicherheit und Unzulänglichkeit zu kämpfen hat. Sie wacht nach einem Sturz auf und glaubt, dass sie schön und fähig ist, obwohl sie genauso aussieht und ist wie immer
Michelle Williams als Avery LeClaire, die Chefin von Renees Kosmetikfirma, Grants Schwester und Lilys Enkelin
Tom Hopper als Grant LeClaire, Averys Bruder und Lilys Enkel
Rory Scovel als Ethan, Renee's Liebesinteresse
Adrian Martinez[ als Mason, Renees Arbeitskollege
Emily Ratajkowski als Mallory, eine Frau, zu der Renee wegen ihres guten Aussehens aufschaut.
Aidy Bryan als Vivian, eine der beiden besten Freundinnen von Renee
Busy Philipps] als Jane, eine der beiden besten Freundinnen von Renee
Lauren Hutton als Lily LeClaire, Grants und Averys Großmutter
Sasheer Zamata] als Tasha
Naomi Campbell als Helen, Finanzchefin von Lily LeClaire
Olivia Culpo als Hope
Gia Crovatin als Sasha
Camille Kostek als Hostess
Dave Attell[ als wirklich brauner Kerl
Forest Quaglia als Berühmtheit
Mit diesem gesteigerten Selbstbewusstsein bekommt sie ihren Traumjob, lernt einen Mann kennen und nimmt sogar selbstbewusst an einem Bikini-Wettbewerb teil. Ihre durch eine falsche Vorstellung von sich selbst bedingte Veränderung hat aber nicht nur Vorteile, ihre besten Freundinnen erkennen sie, und damit ist ihr neues Auftreten gemeint, nicht mehr wieder und es kommt zu einem Bruch mit ihnen.
Als Renee nach einem erneuten Sturz wieder zu sich kommt, stellt sie mit Entsetzen fest, dass der Zauber der Veränderung, den nur sie wahrgenommen hatte, nicht mehr da ist, und ihr Spiegelbild wieder ihr altes von ihr ungeliebtes Ich wiedergibt.
 

x  











Share:

Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!

Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht! ist eine Filmkomödie des Regisseurs Kevin Rodney Sullivan aus dem Jahr 2005. In den Hauptrollen sind Ashton Kutcher, Bernie Mac und Zoe Saldana zu sehen

Als die Afroamerikanerin Theresa ihren Verlobten Simon ihren Eltern vorstellt, sind die sehr überrascht, da ihnen Theresa bis zu diesem Zeitpunkt verschwiegen hatte, dass ihr Freund ein Weißer ist. Simon wiederum hat Theresa nichts davon gesagt, dass er gerade seinen Job bei einer Investmentbank verloren hat.
Besetzung
Bernie Mac als Percy Jones
Judith Scott als Marilyn Jones
Zoë Saldaña als Theresa Jones
Ashton Kutcher als Simon Green
Hal Williams als Howard Jones
Kellee Stewart als Keisha Jones
Lawrence Hilton-Jacobs als Joseph Jones
Sherri Shepherd als Sydney
Robert Curtis Brown als Dante
RonReaco Lee als Reggie
Phil Reeves als Fred
Nicole Sullivan als Liz Klein
Jessica Cauffiel als Polly
Niecy Nash als Naomi
Kimberly Scott als Kimdra
Denise Dowse als Lisa
Richard Lawson als Marcus
Percy Jones, der Vater von Theresa, kann Simon vom ersten Augenblick an nicht leiden und versucht herauszufinden, was mit Simon nicht stimmt. Sämtliche Versuche Simons, die Sympathie des Vaters zu gewinnen, scheitern.
Deutscher TitelGuess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!
OriginaltitelGuess Who
ProduktionslandUSA, Schweiz
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2005
Länge105 Minuten
AltersfreigabeFSK 0[1]
RegieKevin Rodney Sullivan
DrehbuchWilliam Rose
David Ronn
Jay Scherick
Peter Tolan
ProduktionJason Goldberg,
Jenno Topping,
Erwin Stoff
MusikJohn Murphy
KameraKarl Walter Lindenlaub
SchnittPaul Seydor
Als Percy Jones erfährt, dass Simon wegen seines rassistischen Chefs gekündigt hat, verdient er seinen Respekt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Beziehung zu Theresa in einer schweren Krise. Auf einer Party zur Erneuerung des Eheversprechens zwischen Percy Jones und seiner Frau vergibt Theresa Simon.
 













Share:

Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter

Natürlich blond 3 – Jetzt geht’s doppelt weiter (Originaltitel: Legally Blondes) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2009.

Die blonden Zwillinge Annabelle, genannt Annie, und Isabelle, Izzy, sind Cousinen von Elle Woods.
Besetzung
Camilla Rosso als Annabelle "Annie" Woods
Rebecca Rosso als Isabelle "Izzy" Woods
Lisa Banes als Schuldirektorin Elsa Higgins
Christopher Cousins als Mr. Richard Woods
Brittany Curran als Tiffany Donohugh
Curtis Armstrong als Mr. Gary Golden
Rose Abdoo als Sylvia
Bobby Campo als Christopher Lopez
Chad Broskey als Justin Whitley
Chloe Bridges als Ashley Meadows
Amy Hill als Ms. Chang
Kunal Sharma als Vivek
John Michael McPhail-Doherty als Angry Bike Messenger
Christoph Sanders als Brad Wellington
Tanya Chisholm als Marcie
Teo Olivares als Regenbogen
Sie teilen wie diese, neben der Haarfarbe, die Vorliebe für die Farbe Pink, fürs Shoppen und für Schoßhündchen, ziehen vom beschaulichen England mit ihrem Vater, Richard Woods, in das urbane Los Angeles in Elles Villa ganz in pink, während Elle selbst in Washington DC ist.
Share:

Natürlich blond 2

Natürlich blond 2 (Originaltitel: Legally Blonde 2: Red, White and Blonde; Alternativtitel: Natürlich blond 2: Jetzt wird’s richtig blond) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2003 mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle
Besetzung
Reese Witherspoon als Elle Woods
Moonie als Bruiser Woods
Sally Field als Victoria Rudd
Regina King als Grace Rossiter
Jennifer Coolidge als Paulette Bonafonté
Luke Wilson als Emmett Richmond
Bob Newhart als Sid Post
Bruce McGill als Stan Marks
Dana Ivey als Libby Hauser
Jessica Cauffiel als Margot Chapman
Alanna Ubach als Serena McGuire
Gidget als Bruisers Mutter
Bruce Thomas als UPS-Typ
Mary Lynn Rajskub als Reena Giuliani
J. Barton als Timothy McGinn
Sam Pfannkuchen als Kevin
Jennifer Tisdale als Tiffany
Octavia Spencer als Sicherheitsbeamter
Sarah Shahi (ohne Namensnennung) als Becky
Masi Oka (ohne Namensnennung) als Praktikant im Kongress

Die Anwältin Elle Woods arbeitet in Boston für eine große Kanzlei und soll zur Partnerin befördert werden. Sie steht kurz vor der Hochzeit und besitzt einen Hund. Woods entdeckt, dass ein Mandant ihrer Kanzlei Hunde für Tierversuche nutzt. Da sie ihren Chefs gegenüber moralische Bedenken äußert, wird sie entlassen. Um die Mutter ihres Hundes aus dem Versuchslabor zu retten, zieht sie nach Washington, D.C., wo sie bei der Politikerin Victoria Rudd neue Arbeit als Rechtsbeistand der Abgeordneten findet.
Share:

Natürlich blond

Natürlich blond (Originaltitel: Legally Blonde) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2001. Reese Witherspoon spielt die Hauptrolle eines Models. Als ihr Freund sie verlässt, folgt sie ihm an die Harvard University, wo sie erfährt, dass er bereits verlobt ist.

Besetzung
Reese Witherspoon als Elle Woods
Moonie als Bruiser Woods
Luke Wilson als Emmett Richmond
Selma Blair als Vivian Kensington
Matthew Davis als Warner Huntington III
Victor Garber als Professor Callahan
Jennifer Coolidge als Paulette Bonafonté
Holland Taylor als Professor Elspeth Stromwell
Ali Larter als Brooke Taylor-Windham
Jessica Cauffiel als Margot
Alanna Ubach als Serena McGuire
Francesca P. Roberts als Richterin Marina R. Bickford
Oz Perkins als David Kidney
Linda Cardellini als Chutney Windham
Bruce Thomas als UPS-Typ
Meredith Scott Lynn als Enid Wexler
Wayne Federman als Harvard-Zulassungsberater
Raquel Welch als Frau Windham-Vandermark
Kimberly McCullough als Amy
Greg Serano als Enrique Salvatore
Allyce Beasley als CULA-Beraterin

Die blonde und extrem modeorientierte Elle Woods hofft auf einen Antrag ihres Freundes Warner Huntington III., der in Harvard Jura studieren will, wird jedoch von ihm unter Verweis auf seine Karrierepläne abserviert. Spontan bewirbt sie sich ebenfalls in Harvard und ergattert durch ein gutes Testergebnis einen Studienplatz, obwohl sie mit ihrem Vorbereitungsstudium im Modebereich so gar nicht ins Profil der renommierten juristischen Fakulität passt.
Share:

Barcelona für ein Jahr

L’auberge espagnole (Alternativtitel: L’auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr, spanischer Titel: Una casa de locos, auf Deutsch auch: Barcelona für ein Jahr) ist eine spanisch-französische Filmkomödie von Cédric Klapisch aus dem Jahr 2002. 2005 folgte der zweite Teil Wiedersehen in St. Petersburg und 2013 der dritte Teil Beziehungsweise New York.
Besetzung
Romain Duris als Xavier
Barnaby Metschurat als Tobias
Judith Godrèche als Anne-Sophie
Cécile de France als Isabelle
Kelly Reilly als Wendy
Audrey Tautou als Martine
Cristina Brondo als Soledad
Kevin Bishop als William
Wladimir Yordanoff als Jean-Michel Perrin
Federico D'Anna als Alessandro
Christian Pagh als Lars
Zinedine Soualem als Der Barmann
Lise Lamétrie als Die Frau im Ministerium
Martine Demaret als Xaviers Mutter
Jacno als Xaviers Vater
Olivier Raynal als Bruce
Iddo Goldberg als Alistair
Irene Montalà als Neus

Der französische Volkswirtschaftslehre-Student Xavier verbringt – gefördert durch das Erasmus-Programm der EU – zwei Auslandssemester in der spanischen Metropole Barcelona, da er für seinen in Aussicht stehenden Job in einem Ministerium mit der spanischen Wirtschaft vertraut sein muss. Dort trifft er auf weitere Erasmus-Studenten aus anderen europäischen Ländern.
Share:

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

Wichtige Regisseure die auch erfolgreiche Darsteller waren (oder sind)

   Woody Allen     +++   +++  Mel Brooks  +++   Jerry Lewis    +++  Rob Reiner  +++  Ben Stiller

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (10) 1969 (7) 1970 (10) 1971 (5) 1972 (11) 1973 (5) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (7) 1978 (7) 1979 (8) 1980 (7) 1981 (7) 1982 (12) 1983 (5) 1984 (17) 1985 (13) 1986 (17) 1987 (13) 1988 (13) 1989 (10) 1990 (14) 1991 (14) 1992 (6) 1993 (15) 1994 (13) 1995 (8) 1996 (13) 1997 (8) 1998 (13) 1999 (10) 2000 (23) 2001 (37) 2002 (26) 2003 (39) 2004 (34) 2005 (28) 2006 (33) 2007 (21) 2008 (12) 2009 (10) 2010 (18) 2011 (26) 2012 (16) 2013 (16) 2014 (21) 2015 (12) 2016 (13) 2017 (5) 2018 (11) 2019 (7) 2020 (13) 2021 (7) 2022 (1)

filmcomedy.de durchsuchen

Filme

 👀           😍   

 👀           😍   

Serien

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

Seiten

Wichtige Darsteller

Woody Allen (40) Jerry Lewis (39) Arthur Lake (28) Kenneth Williams (26) Charles Hawtrey (23) Sid James (21) Eddie Murphy (20) Bill Murray (19) Larry Simms (19) Owen Wilson (19) Kenneth Connor (18) Adam Sandler (17) Dan Aykroyd (17) Dean Martin (17) Peter Butterworth (16) Pierre Richard (16) Steve Martin (16) Louis de Funès (15) Will Ferrell (15) Jim Dale (14) Hector Elizondo (13) Jack Lemmon (13) Ben Stiller (12) Tom Hanks (12) Leslie Nielsen (11) Paul Rudd (11) Fred MacMurray (10) Mel Brooks (10) Michel Galabru (10) Steve Carell (10) Cary Grant (9) Christian Clavier (9) Christopher Walken (9) Danny DeVito (9) Jason Bateman (9) Jean Reno (9) John Candy (9) Robin Williams (9) Jason Schwartzman (8) Keenan Wynn (8) Peter Sellers (8) Seth Rogen (8) Vince Vaughn (8) Walter Matthau (8) Alec Baldwin (7) Bill Pullman (7) Bruce Willis (7) Jim Carrey (7) Kevin James (7) Marlon Wayans (7) Ashton Kutcher (6) Burt Reynolds (6) Chris Rock (6) Gary Cooper (6) Glenn Ford (6) Greg Kinnear (6) Gérard Depardieu (6) Gérard Jugnot (6) Harold Ramis (6) Jack Black (6) Jean Rochefort (6) Jeff Daniels (6) Jeff Goldblum (6) Judge Reinhold (6) Kevin Dunn (6) Kevin Hart (6) Mark Wahlberg (6) Robert Loggia (6) Sean Anders (6) Seth Green (6) Bernard Blier (5) Billy Crystal (5) Brendan Fraser (5) Chevy Chase (5) Chris Elliott (5) Dom DeLuise (5) Dwayne Johnson (5) George Clooney (5) Hugh Grant (5) Ice Cube (5) Jack Nicholson (5) James Stewart (5) John Cusack (5) John Travolta (5) Kevin Kline (5) Michael Caine (5) Rick Moranis (5) Robert De Niro (5) Simon Pegg (5) Spencer Tracy (5) Tony Curtis (5) Adrien Brody (4) Brian Donlevy (4) David Niven (4) Dean Jones (4) Fredric March (4) Hal Walker (4) Jack Conway (4) James Caan (4) John Barrymore (4) Lloyd Bridges (4) Michel Aumont (4) Nick Frost (4) Robert Dalban (4) Robert Wagner (4) Stanley Tucci (4) Tim Curry (4) Tony Randall (4) Zach Galifianakis (4) Alan Alda (3) Arnold Schwarzenegger (3) Bob Hope (3) Charlie Sheen (3) Christopher Lloyd (3) Clark Gable (3) David Spade (3) Dennis Quaid (3) Dustin Hoffman (3) Ernie Hudson (3) Gene Hackman (3) Gene Wilder (3) Harvey Keitel (3) Jackie Chan (3) James Belushi (3) James Garner (3) John Goodman (3) Josh Duhamel (3) Macaulay Culkin (3) Melvyn Douglas (3) Michael Douglas (3) Michael J. Fox (3) Mickey Rooney (3) Pierce Brosnan (3) Ray Milland (3) René Clair (3) Richard Gere (3) Samuel L. Jackson (3) Steve Guttenberg (3) Ted Danson (3) Thierry Lhermitte (3) Topher Grace (3) William Holden (3) Woody Harrelson (3) Alan Rickman (2) Alan Ruck (2) Anthony Hopkins (2) Antonio Banderas (2) Bill Nighy (2) Bill Paxton (2) Bradley Whitford (2) Christopher Plummer (2) David Hyde Pierce (2) David Rasche (2) Donald Pleasence (2) Donald Sutherland (2) Dudley Moore (2) Hank Azaria (2) Harrison Ford (2) James Cagney (2) Jesse Eisenberg (2) Joaquin Phoenix (2) John Belushi (2) John Lithgow (2) John Malkovich (2) Josh Brolin (2) Keanu Reeves (2) Keenen Ivory Wayans (2) Kevin Spacey (2) Matt Dillon (2) Michel Blanc (2) Peter O'Toole (2) Peter Ustinov (2) Richard Dreyfuss (2) Sam Elliott (2) Sylvester Stallone (2) Aaron Eckhart (1) Adam Driver (1) Adam Garcia (1) Al Pacino (1) Andy Samberg (1) Bill Cosby (1) Bing Crosby (1) Bradley Cooper (1) Bronson Pinchot (1) Burt Lancaster (1) Charles Coburn (1) Chris Hemsworth (1) Chris Pine (1) Chris Pratt (1) Cuba Gooding Jr. (1) Danny Glover (1) David Duchovny (1) David Schwimmer (1) Denzel Washington (1) Fisher Stevens (1) Horst Buchholz (1) Hugh Jackman (1) Humphrey Bogart (1) James Brolin (1) James Spader (1) Jean-Paul Belmondo (1) Jerry Stiller (1) John Cleese (1) John Rich (1) John Wayne (1) Kevin Costner (1) Kurt Russell (1) Matt Damon (1) Mel Gibson (1) Ned Beatty (1) Richard Pryor (1) River Phoenix (1) Roberto Benigni (1) Rowan Atkinson (1) Sidney James (1) Stan Laurel (1) Stéphane Robelin (1) Yves Montand (1)

Wichtige Darstellerinnen:

Penny Singleton Joan Sims Hattie Jacques Jennifer Aniston Melissa McCarthy Anna Faris Barbara Windsor Joan Cusack Shirley MacLaine Sigourney Weaver Anjelica Huston Julie Andrews Mia Farrow Anne Hathaway Drew Barrymore Katharine Hepburn Leslie Mann Marisa Tomei Catherine Keener Claudette Colbert Dianne Wiest Judge Reinhold Katherine Heigl Kristen Wiig Madeline Kahn Marlene Dietrich Maya Rudolph Rita Hayworth Tilda Swinton Winona Ryder Allison Janney Bette Midler Carrie Fisher Christina Applegate Elizabeth Hurley Jennifer Lopez Kathleen Turner Kirstie Alley Meryl Streep Michelle Pfeiffer Molly Shannon Nia Long Patsy Rowlands Scarlett Johansson Whoopi Goldberg Alicia Silverstone Amanda Bynes Annie Potts Audrey Tautou Cameron Diaz Carol Kane Charlize Theron Debbie Reynolds Elke Sommer Emma Stone Goldie Hawn Hilary Duff Jennifer Garner Jennifer Tilly Kate Hudson Kim Basinger Louise Lasser Marilyn Monroe Mena Suvari Amy Poehler Amy Schumer Audrey Hepburn Bernadette Peters Brittany Murphy Cate Blanchett Christina Ricci Geneviève Grad Gwyneth Paltrow Jane Fonda Janet Leigh Jessica Biel Josiane Balasko Judy Davis Judy Holliday Julie Hagerty Leighton Meester Lily Tomlin Marie-Anne Chazel Meg Ryan Mila Kunis Molly Ringwald Naomi Watts Paula Prentiss Phoebe Cates Priscilla Presley Renée Zellweger Rita Wilson Rosalind Russell Shelley Long Tina Fey Veronica Lake Amanda Peet Andie MacDowell Barbara Stanwyck Bo Derek Carmen Electra Catherine Deneuve Catherine Zeta-Jones Cher Claudia Cardinale Connie Britton Courteney Cox Daphne Zuniga Emma Roberts Eva Mendes Gal Gadot Geena Davis Heather Graham Heather Locklear Helen Mirren Ina Claire Jean Stapleton Jenifer Lewis Jenna Elfman Jessica Alba Jessica Simpson Joan Crawford Julia Louis-Dreyfus Juliette Lewis Kristen Bell Kristin Chenoweth Linda Cardellini Madonna Marie-Christine Barrault Marilu Henner Natalie Portman Natalie Wood Pamela Reed Penélope Cruz Rosie O'Donnell Sally Field Shannon Elizabeth Sofia Vergara Teri Polo Thelma Ritter Uma Thurman Anne Bancroft Carroll Baker Cybill Shepherd Debra Messing Elisabeth Shue Elle Fanning Ellen DeGeneres Emma Thompson Emmanuelle Béart Eva Gabor Evan Rachel Wood Gina Gershon Greta Garbo Halle Berry Helen Hunt Hilary Swank Jami Gertz Jane Seymour Jennifer Connelly Jenny McCarthy Jodie Foster Julianne Moore Kate Mulgrew Kim Novak Kristen Johnston Krysten Ritter Lauren Graham Leah Remini Leslie Jones Lisa Kudrow Mary-Louise Parker Mira Sorvino Nastassja Kinski Nicole Kidman Olivia Munn Ornella Muti Rachel Ward Rashida Jones Sharon Stone Sophie Marceau Stefanie Powers Ursula Andress Vanessa Paradis Whitney Houston Zsa Zsa Gabor

Labels