Blondie Hits the Jackpot


Blondie Hits the Jackpot ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1949 unter der Regie von Edward Bernds mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der 26. der 28 Blondie-Filme.

Dagwood wird von einem Bautrupp angeheuert, der ein neues Bürogebäude errichtet. Nachdem er bei der Handhabung von Baumaterialien durch mehrere unvorsichtige Missgeschicke und Pannen gestolpert ist, hört er zufällig, wie ein Vorarbeiter einen Handwerker anweist, einen stark gerissenen Stahlträger zu flicken, anstatt ihn zu ersetzen. Als er zu einem Münztelefon rennt, ruft Dagwood Blondie an und bittet sie, sich mit dem Eigentümer des Gebäudes in Verbindung zu setzen, der leider eine nicht eingetragene Nummer hat. Der Besitzer ist endlich ausfindig gemacht und rast rechtzeitig zum Bauplatz, um den Vorarbeiter zu entlassen und Dagwood eine große Beförderung zu verschaffen.

 

Besetzung

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Jerome Cowan als Herr Radcliffe
  •     Lloyd Corrigan als J.B. Hutchins
  •     Ann Carter als Louise Hutchins
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     James Flavin als Brophy







Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Big Deal

Blondie's Big Deal ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1949 unter der Regie von Edward Bernds mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der fünfundzwanzigste der 28 Blondie-Filme.


Dagwood (Arthur Lake) erfindet versehentlich eine nicht entflammbare Farbe.
Gegossen

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Collette Lyons als Norma Addison
  •     Wilton Graff als Joe Dillon
  •     Ray Walker als Harry Slack
  •     Stanley Andrews als Herr Forsythe
  •     Mason Alan Dinehart als Rollo
  •     Eddie Acuff als Herr Beasley
  •     Ollie Merton: Jack Rice als Ollie Merton
  •     Chester Clute als Ramsey
  •     George Lloyd als Feuerwehrchef
  •     Alyn Lockwood als Mary
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Secret

Blondie's Secret ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1948 unter der Regie von Edward Bernds mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der vierundzwanzigste der 28 Blondie-Filme.


  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Jerome Cowan als Herr Radcliffe
  •     Thurston Hall als Herr Whiteside
  •     Ollie Merton: Jack Rice als Ollie Merton
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Frank Orth als Herr Philpotts
  •     Alyn Lockwood als Mary
  •     Eddie Acuff als Herr Beasley








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Reward

Blondie's Reward ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1948 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der dreiundzwanzigste der 28 Blondie-Filme.

 

Dagwood kauft den falschen Grundbesitz und Mr. Dithers degradiert ihn prompt zum Bürohengst.

 

Besetzung

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Jerome Cowan als Herr Radcliffe
  •     Gay Nelson als Alice
  •     Ross Ford als Ted Scott
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Paul Harvey als John D. Dickson
  •     Frank Jenks als Ed Vance
  •     Chick Chandler als Bill Cooper
  •     Ollie Merton: Jack Rice als Ollie Merton
  •     Eddie Acuff als Herr Johnson
  •     Frank Sully als Offizier Carney
  •     Myron Healey als Cluett-Tag
  •     Chester Clute als Leroy J. Blodgett








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Anniversary

Blondie's Anniversary ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1947 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der zweiundzwanzigste der 28 Blondie-Filme.
 
 
Besetzung

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Gänseblümchen als Gänseblümchen der Hund
  •     Adele Jergens als Gloria Stafford
  •     Jerome Cowan als Herr Radcliffe
  •     Grant Mitchell als Samuel Breckenbridge
  •     William Frawley als Sharkey
  •     Edmund MacDonald als Bob Burley
  •     Fred S. Sears als Bert Dalton
  •     Ollie Shaw: Jack Rice als Ollie Shaw
  •     Alyn Lockwood als Mary
  •     Frank Wilcox als Carter








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie in the Dough

Blondie in the Dough ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1947 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der 21. der 28 Blondie-Filme.
 
Besetzung
  • Penny Singleton als Blondie
  • Arthur Lake als Dagwood
  • Larry Simms als Baby-Kloß
  • Marjorie Ann Mutchie als Keks
  • Gänseblümchen als Gänseblümchen der Hund
  • Jerome Cowan als George Radcliffe
  • Hugh Herbert als Llewellyn Simmons
  • Clarence Kolb als J.T. Thorpe
  • Danny Mummert als Alvin Fuddle
  • William Forrest als Bob Dixon
  • Eddie Acuff als Herr Beasley
  • Norman Phillips Jr. als Ollie Shaw
  • Kernan Cripps als Harry Baxter
  • Fred F. Sears als Quinn
  • Alyn Lockwood als Mary








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Holiday

Blondie's Holiday ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1947 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton und Arthur Lake in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Comicstrip. Das Drehbuch wurde von Chic Young und Connie Lee geschrieben.
Der Film ist der zwanzigste von 28 Filmen, die auf dem Comicstrip basieren; Columbia Pictures produzierte sie von 1938 bis 1950. Daisy, der Hund, kam in jedem Film vor, außer in diesem, da er 1947 "Curley" in dem Film Red Stallion spielte. Dieser Film wurde in den 1980er Jahren nach dem 1982 erschienenen Special Here Comes Garfield auf CBS wiederholt.
 
Dagwood Bumstead ist ein Architekt, der es geschafft hat, den prominenten Bankpräsidenten Samuel Breckenridge davon zu überzeugen, seiner Firma den Auftrag zu erteilen, ein neues Bankgebäude in der Stadt zu errichten. Als Dagwoods Chef des Architekturbüros, George Radcliffe, von dem Vertrag hört, ist er begeistert und bietet Dagwood eine bescheidene Lohnerhöhung von 2,50 Dollar an.
Als Dagwood seiner Frau Blondie die gute Nachricht sofort telefonisch mitteilt, verwechselt sie die Zahlen und glaubt, er habe eine Lohnerhöhung von 250 Dollar erhalten. Sie erzählt ihren Freunden von der fantastischen Nachricht, und es spricht sich herum, dass Dagwood mit seinem Erfolg ein Vermögen verdient hat.
Ein Klassentreffen steht vor der Tür, und Blondie ist im Komitee, das die Feierlichkeiten plant. Als der Rest des Komitees, darunter die großmäulige Hausfrau Cynthia Thompson und Paul Madison, die Dagwoods Highschool-Freier waren, von Dagwoods Vermögen erfährt, schlagen sie vor, dass er die Rechnung von 400 Dollar für das schicke Abendessen auf dem Klassentreffen bezahlt. Blondie hat keine andere Wahl, als zu akzeptieren, Dagwoods Ehre zu verteidigen.
Dagwood gerät in Panik, als er hört, was Blondie in seinem Namen versprochen hat, und beginnt eine verzweifelte Suche nach Geld für das Abendessen, das er sich nicht leisten kann. Er sieht keine andere Alternative, als zu versuchen, das Geld auf der Pferderennbahn zu verspielen. Er spricht mit einem Glücksspielexperten namens Pete Brody, um zu erfahren, wie man wetten kann, aber der Bankpräsident hört von seinem großen Interesse am Glücksspiel und kündigt den Bauvertrag sofort. Dagwoods Boss Radcliffe wird wütend, als er hört, dass der Vertrag gekündigt wird, und feuert Dagwood deshalb auf der Stelle.
Blondie hilft bei der Geldbeschaffung, indem er Frauenhüte herstellt und so mit 200 Dollar zur Rechnung beiträgt, aber als der Tag des Wiedersehensdinners kommt, fehlen Dagwood immer noch die restlichen 200 Dollar. Er geht in einen illegalen Spielsalon und beginnt zu wetten. Er lässt sich von einer alten Dame beraten, schafft es aber trotzdem, die 200 Dollar von Blondie auf das falsche Pferd zu setzen. Trotzdem hat er Glück und das Pferd gewinnt, aber der Ort wird von der Polizei durchsucht. Dagwood hilft der alten Dame, unbemerkt von dem Ort zu fliehen, wird aber selbst von der Polizei verhaftet.
Das Wiedersehensessen beginnt, und Blondie ist anwesend, aber Dagwood befindet sich immer noch in Polizeigewahrsam. Er ruft Radcliffe auf, Radcliffe solle kommen und ihm aus der Patsche helfen, aber Bankpräsident Breckenridge kommt ihm zuvor, als er kurz nach Radcliffe auf dem Revier eintrifft. In Begleitung von Breckenridge ist die alte Dame aus dem Spielsalon, die sich als Mrs. Breckenridge entpuppt. Dankbar für Dagwoods Hilfe, einen öffentlichen Skandal und Demütigung zu vermeiden, erneuert Breckenridge den Vertrag zur Errichtung eines neuen Bankgebäudes mit der Firma, und als Bedingung verlangt er, dass Dagwood wieder eingestellt wird. Dagwood stellt auf eigene Rechnung eine weitere Bedingung - dass Radcliffe auch das Klassentreffen-Abendessen bezahlt.
Dagwood kommt aus dem Gefängnis und kommt rechtzeitig zum Wiedersehensdinner, um jeden Verdacht zu vermeiden, und ist in der Lage, die Feierlichkeiten zu bezahlen[3].
Besetzung
  • Penny Singleton als Blondie Bumstead
  • Arthur Lake als Dagwood Bumstead
  • Larry Simms als Alexander Bumstead
  • Marjorie Ann Mutchie als Cookie Bumstead
  • Jerome Cowan als George M. Radcliffe
  • Grant Mitchell als Samuel Breckenridge
  • Sid Tomack als Pete Brody
  • Mary Young als Frau Breckenridge
  • Jeff York als Paul Madison
  • Anne Nagel als Bea Mason
  • Cynthia Thompson: Jody Gilbert als Cynthia Thompson
  • Ollie Shaw: Jack Rice als Ollie Shaw







Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Big Moment

Blondie's Big Moment ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1947 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der 19. der 28 Blondie-Filme.
 

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Alexander Bumstead (alias Baby Dumpling)
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Anita Louise als Miss Gary
  •     Jerome Cowan als George M. Radcliffe
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Ollie Merton: Jack Rice als Ollie Merton
  •     Jack Davis als Herr Greenleaf
  •     Johnny Granath als Schläger








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie Knows Best

Blondie Knows Best

(Blondie weiß es am besten) ist eine Schwarzweiß-Komödie aus dem Jahr 1946 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der achtzehnte von 28 Blondie-Filmen.
 

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Steven Geray als Dr. Schmidt
  •     Jonathan Hale als J.C. Dithers
  •     Hanf Howard als Jim Gray
  •     Jerome Cowan als Charles Peabody
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Ludwig Donath als Dr. Titus
  •     Arthur Loft als Herr Conroy








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Life with Blondie

Life with Blondie (Das Leben mit Blondie) ist eine Schwarz-Weiß-Haushaltskomödie von 1945 und der 16. der 28 Blondie-Filme. Es war die Rückkehr von Dagwood und Blondie, nachdem die Entscheidung von Columbia Picture von 1943, die Serie abzusetzen, auf Protest stieß.

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •      Jonathan Hale als J.C. Dithers
  •     Ernest Truex als Theodore Glassby
  •     Marc Lawrence als Pete
  •     Veda Ann Borg als Hasel
  •     Ray Walker als Anthony
  •     Ollie Shaw: Jack Rice als Ollie Shaw






Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Lucky Day

Blondie's Lucky Day ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1946 unter der Regie von Abby Berlin mit Penny Singleton, Arthur Lake, Larry Simms und Marjorie Ann Mutchie in den Hauptrollen. Es ist der 17. der 28 Blondie-Filme.

    Penny Singleton als Blondie
    Arthur Lake als Dagwood
    Larry Simms als Baby-Kloß
    Marjorie Ann Mutchie als Keks
    Gänseblümchen als Gänseblümchen der Hund
    Bob Haymes als Jonathan Butler Jr.
    Angelyn Orr als Sergeant McDermott
    Jonathan Hale als J.C. Dithers
    Frank Jenks als Briefträger
    Paul Harvey als Jonathan Butler
    Charles Arnt als Bürgermeister Denby






Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Leave It to Blondie

Leave It to Blondie ist eine Schwarz-Weiß-Komödie von 1945 und der 15. von 28 Blondie-Filmen

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Daisy als Daisy der Hund
  •     Marjorie Weaver als Rita Rogers
  •     Jonathan Hale als J.C. Dithers
  •     Chick Chandler als Eddie Baxter
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Maude Eburne als Magda
  •     Eddie Acuff als Briefträger






Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Footlight Glamour

Footlight Glamour ist ein Schwarz-Weiß-Film von 1943 und der 14. der 28 Blondie-Filme. Er ist einer von nur zwei Filmen der Serie, in denen "Blondie" nicht im Titel vorkommt (der andere, "It's a Great Life", wurde Anfang des Jahres veröffentlicht). Der letzte Film in der "Blondie"-Serie für:

  •  Frank R. Strayer, Produzent/Regisseur.
  •  Irving Bacon als der glücklose Postbote der Bumsteads, der durch Eddie Acuff ersetzt werden sollte

Auf unheimliche Weise sah Arthur Lake fast genauso aus, wie Dagwood Bumstead in den 1930er und 1940er Jahren gezeichnet wurde, was praktisch nichts mit der zukünftigen Version aus den späteren 1950er Jahren zu tun hat.

  • Penny Singleton als Blondie
  • Arthur Lake als Dagwood
  • Larry Simms als Baby Dumpling
  • Ann Savage als Vicki Wheeler
  • Jonathan Hale als J.C. Dithers
  • Irving Bacon als Mr. Crum
  • Marjorie Ann Mutchie als Cookie
  • Danny Mummert als Alvin Fuddle
  • Daisy als Daisy the Dog







Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

It's a Great Life

It's a Great Life ist ein Schwarzweißfilm aus dem Jahr 1943 und ist der 13. von 28 Blondie-Filmen. Er ist einer von nur zwei Filmen der Serie, in denen "Blondie" nicht im Titel vorkommt (der andere, "Footlight Glamour", wurde später im selben Jahr veröffentlicht).


  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Daisy als Daisy der Hund
  •     Reggie als Reggie das Pferd
  •     Timothy Brewster: Hugh Herbert als Timothy Brewster
  •     Jonathan Hale als J.C. Dithers
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Alan Dinehart als Collender Martin
  •     Douglas Leavitt als Bromley
  •     Irving Bacon als Briefträger
  •     Marjorie Ann Mutchie als Keks
  •     Emory Parnell als Polizist
  •     Ray Walker als Verkäufer





Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie for Victory

Blondie for Victory ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahr 1942 unter der Regie von Frank R. Strayer mit Penny Singleton und Arthur Lake in den Hauptrollen. Es ist der 12. Beitrag in der Blondie-Serie.
 
Blondie Bumstead bildet eine zivile Verteidigungsgruppe, Housewives of America, indem sie ihre Hausfrauen-Nachbarn zum Beitritt überredet. Doch die Bildung der Gruppe führt zu Problemen in ihrem eigenen Haushalt.
Blondies Ehemann Dagwood ist nicht glücklich darüber, jeden Abend nach Hause zu kommen und einen Zettel zu finden, auf dem steht, dass seine Frau bei einem Treffen mit den Hausfrauen ist. Und ihr Sohn, Baby, ist die ganze Zeit auf sich allein gestellt. Der Hund der Familie, Daisy, läuft frei im Haus herum und hat niemanden, der sich um ihn kümmert. Der Haushalt bricht auseinander, und dasselbe gilt für alle anderen Haushalte in der Nachbarschaft. Die anderen Ehemänner befinden sich in einer sehr ähnlichen Situation. Sie geben Blondie die Schuld für all dies, da sie diejenige ist, die die Housewives of America gegründet hat. Sie gehen nach Dagwood und verlangen, dass er handelt, um den Aufruhr zu beenden und seine Frau dazu zu bringen, die Gruppe vollständig aufzulösen.
In einer anderen Wendung der Ereignisse wurde Dagwoods Chef, J.C. Dithers, aus seinem Haus geworfen, das von einer Delegation von Soldaten benutzt werden soll, die das Gebiet besuchen. Dithers flieht vom Ort des Geschehens, schlägt sein Lager in einem nahe gelegenen Hotel auf und besucht Dagwood in seinem Haus. Als Dithers im Haus von Bumstead ist, kommt ein Soldat der Delegation namens Herschel Smith, um nach seinem Gastgeber zu suchen. Als Dithers den Soldaten sieht und sich der Notlage Dagwoods bewusst ist, denkt er sich einen Plan aus, um die Housewives of America ein für alle Mal aufzulösen. Er drängt Dagwood, sich die Uniform des Soldaten auszuleihen und in das Lager zu gehen, in dem die Frauengruppe im Rahmen einer Trainingsmission übernachtet. Dagwood soll Blondie davon in Kenntnis setzen, dass er sich bei der Armee gemeldet hat.
Als Dagwood im Lager ankommt, sind alle Frauen mit Ausnahme von Blondie bereits weg. Die Frauen wurden von einem seltsam aussehenden Mann verscheucht, der im Glauben, er sei tatsächlich ein Spion, durch das Lager schlich und versuchte, einen Sabotageakt am nahe gelegenen Damm durchzuführen. Dagwood in seiner schneidigen Uniform zu sehen, überwältigt Blondie und macht ihr klar, dass ihr rechtmäßiger Platz in ihrem Haus ist, als Unterstützung für ihren tapferen Mann, der in den Krieg zieht.
Als Herschel in seiner Unterwäsche in Dagwoods Haus sitzt, erhält er die Nachricht, dass er sich wieder zum aktiven Dienst melden soll. Er versucht verzweifelt, seine Uniform sofort wiederzubekommen und macht sich auf die Suche nach Dagwood. Herschel trifft im Lager der Housewives of America ein, gerade als Blondie im Begriff ist, auf ihre Mitgliedschaft in der Gruppe zu verzichten. Hinter ihm folgen Dithers und zwei M.P.s, die nach ihrem unentschuldigten Soldaten suchen.
Die M.P.s verwechseln Dagwood mit ihrem verlorenen Soldaten und beginnen, ihn zu verfolgen, als er in den Wald und den Berghang hinauf rennt. Als er auf den Damm zuläuft, erblickt Dagwood einen kleinen verdächtig aussehenden Mann, der mit einem Paket unter dem Arm den Damm hinaufklettert. Dagwood nimmt an, dass das Paket eine Bombe enthält und dass der Mann dabei ist, den Damm in die Luft zu sprengen. Er beginnt, den Mann zu verfolgen, um die Sabotage zu verhindern, und vergisst dabei für einen Moment seine eigene missliche Lage. Er holt den Mann ein und kämpft mit ihm um die Kontrolle über die Parzelle. Gerade als er die Kontrolle über das Paket erlangt, treffen Blondie, Dithers und die beiden Soldaten am Tatort ein.
Als sie das Paket öffnen, stellt sich heraus, dass es nur etwas rationierten Zucker enthielt, den der Mann zu verstauen versuchte. Die Soldaten sind jedoch von Dagwoods Heldentaten so beeindruckt, dass sie ihm das unrechtmäßige Tragen einer Militäruniform verzeihen. Dagwood kehrt mit seiner Frau in sein Haus zurück und wird nicht mehr von den Housewives of America belästigt

 

Besetzung
  • Penny Singleton als Blondie Bumstead
  • Arthur Lake als Dagwood Bumstead
  • Larry Simms als Alexander "Baby Dumpling" Bumstead
  • Majelle White als "Keks" Bumstead
  • Stuart Erwin als Gefangener Herschel Smith
  • Jonathan Hale als J.C. Dithers
  • Danny Mummert als Alvin Fuddle
  • Edward Gargan als Unteroffizier
  • Minta Durfee als Hausfrau
Zu den nicht nominierten Darsteller gehören Eddie Acuff, Irving Bacon, Don Beddoe, Russell Hicks, Blanche Payson und Mary Young.








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Blondie's Blessed Event


Blondie's Blessed Event ist eine Schwarz-Weiß-Komödie aus dem Jahr 1942 unter der Regie von Frank R. Strayer mit Penny Singleton, Arthur Lake und Larry Simms in den Hauptrollen. Es ist der 11. der Blondie-Filme. Es war der erste, in dem die Figur der Cookie vorkommt.

  •     Penny Singleton als Blondie
  •     Arthur Lake als Dagwood
  •     Larry Simms als Baby-Kloß
  •     Gänseblümchen als Gänseblümchen der Hund
  •     Jonathan Hale als J.C. Dithers
  •     Danny Mummert als Alvin Fuddle
  •     Hans Conried als George Wickley
  •     Stanley Brown als Ollie Shaw
  •     Irving Brown als Mr. Crumb
  •     Mary Wickes als Sarah Miller
  •     Norma Jean Wayne als Cookie (nicht kreditiert)

Regie: Frank R. Strayer
Produziert von Robert Sparks
Drehbuch von Connie Lee
Karen DeWolf
Richard Flourney
Basierend auf Blondie's Blessed EventChic Young
Musik von John Leipold
Kinematographie Henry Freulich
Herausgegeben von Charles Nelson
Datum der Veröffentlichung
9. April 1942
Laufzeit
69 Minuten




Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (9) 1969 (7) 1970 (8) 1971 (4) 1972 (9) 1973 (4) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (6) 1978 (6) 1979 (6) 1980 (6) 1981 (6) 1982 (8) 1983 (5) 1984 (10) 1985 (6) 1986 (11) 1987 (7) 1988 (9) 1989 (6) 1990 (8) 1991 (10) 1992 (6) 1993 (10) 1994 (8) 1995 (3) 1996 (9) 1997 (6) 1998 (9) 1999 (8) 2000 (8) 2001 (10) 2002 (6) 2003 (12) 2004 (8) 2005 (5) 2006 (8) 2007 (8) 2008 (4) 2009 (6) 2010 (7) 2011 (9) 2012 (5) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (3) 2016 (2) 2017 (2) 2018 (2) 2019 (2) 2020 (4) 2021 (1)

filmcomedy.de durchsuchen

Wichtige Darsteller

Adam Sandler Adrien Brody Arnold Schwarzenegger Arthur Lake Ashton Kutcher Ben Stiller Bernard Blier Bill Murray Bill Pullman Billy Crystal Bob Hope Brian Donlevy Bruce Willis Cary Grant Charlie Sheen Chevy Chase Chris Elliott Clark Gable Dan Aykroyd Danny DeVito David Niven Dean Jones Dean Martin Dennis Quaid Dom DeLuise Dudley Moore Dustin Hoffman Eddie Murphy Ernie Hudson Fisher Stevens Fred MacMurray Fredric March Gary Cooper Gene Hackman Gene Wilder George Clooney Gérard Depardieu Glenn Ford Greg Kinnear Hal Walker Harold Ramis Hector Elizondo Jack Black Jack Conway Jack Lemmon Jack Nicholson Jackie Chan James Belushi James Garner James Stewart Jason Bateman Jason Schwartzman Jean Rochefort Jean-Paul Belmondo Jeff Daniels Jeff Goldblum Jerry Lewis Jim Carrey Jim Dale John Barrymore John Candy John Cleese John Cusack John Goodman John Lithgow Judge Reinhold Keenan Wynn Kenneth Connor Kenneth Williams Kevin Dunn Kevin Spacey Larry Simms Leslie Nielsen Lloyd Bridges Louis de Funès Mark Wahlberg Mel Brooks Melvyn Douglas Michael Caine Michael J. Fox Michel Aumont Michel Galabru Mickey Rooney Nick Frost Owen Wilson Paul Rudd Peter Butterworth Peter Sellers Peter Ustinov Pierre Richard Ray Milland René Clair Richard Dreyfuss Rick Moranis Robert Dalban Robert De Niro Robert Loggia Robert Wagner Robin Williams Rowan Atkinson Sean Anders Seth Green Sid James Simon Pegg Spencer Tracy Stan Laurel Stéphane Robelin Steve Carell Steve Guttenberg Steve Martin Tim Curry Tom Hanks Tony Curtis Tony Randall Walter Matthau Will Ferrell William Demarest Woody Allen Yves Montand Zach Galifianakis

Wichtige Darstellerinnen:

Andie MacDowell Anjelica Huston Anna Faris Anne Bancroft Anne Hathaway Annie Potts Audrey Hepburn Barbara Stanwyck Bernadette Peters Bette Midler Cameron Diaz Carmen Electra Carrie Fisher Charlize Theron Christina Applegate Claudette Colbert Claudia Cardinale Connie Britton Daphne Zuniga Debbie Reynolds Drew Barrymore Elisabeth Shue Elizabeth Hurley Elke Sommer Emma Stone Emmanuelle Béart Eva Gabor Eva Mendes Evan Rachel Wood Gina Gershon Goldie Hawn Gwyneth Paltrow Halle Berry Hattie Jacques Helen Hunt Hilary Duff Hilary Swank Ina Claire Jane Fonda Janet Leigh Jean Stapleton Jennifer Aniston Jennifer Garner Jennifer Lopez Jennifer Tilly Jenny McCarthy Jessica Biel Joan Crawford Joan Cusack Joan Sims Jodie Foster Judge Reinhold Judy Davis Judy Holliday Julia Louis-Dreyfus Julie Andrews Julie Hagerty Juliette Lewis Kate Hudson Katharine Hepburn Katherine Heigl Kathleen Turner Kim Basinger Kim Novak Kirstie Alley Kristen Wiig Kristin Chenoweth Leighton Meester Lily Tomlin Linda Cardellini Madeline Kahn Madonna Marie-Christine Barrault Marilu Henner Marilyn Monroe Marisa Tomei Marlene Dietrich Meg Ryan Meryl Streep Mia Farrow Michelle Pfeiffer Mila Kunis Molly Shannon Nastassja Kinski Natalie Portman Natalie Wood Nicole Kidman Ornella Muti Pamela Reed Patsy Rowlands Paula Prentiss Penélope Cruz Penny Singleton Priscila Presley Renée Zellweger Rita Hayworth Rita Wilson Rosalind Russell Rosie O'Donnell Scarlett Johansson Sharon Stone Shirley MacLaine Sigourney Weaver Sofia Vergara Sophie Marceau Teri Polo Thelma Ritter Tilda Swinton Tina Fey Uma Thurman Ursula Andress Vanessa Paradis Veronica Lake Whoopi Goldberg Winona Ryder Zsa Zsa Gabor
filmcomedy.de by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels