Nacho Libre

Nacho Libre ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2006 über einen mexikanischen Luchador. Der Film lief am 16. Juni 2006 in den amerikanischen Kinos an und wurde von den Autoren Jared Hess, Jerusha Hess und Mike White geschrieben.
 
Besetzung
Jack Black als Ignacio/Nacho, ein Klosterkoch aus Oaxaca, der davon träumt, ein Luchador zu werden
Troy Gentile als junger Ignacio
Ana de la Reguera als Schwester Encarnación, eine Nonne des Klosters
Héctor Jiménez als Steven/Esqueleto, Ignacios Tag-Partner
Silver King als Ramses, der Luchador-Champion und Ignacios Idol
Carla Jimenez als Cándida, eine korpulente Frau, die auf der Luchador-Party versucht, Steven den Hof zu machen
Richard Montoya als Guillermo
Enrique Muñoz als Señor Ramon, Ramses' Manager
Moisés Arias als Juan Pablo
Donald Chambers als Silencio, einer der Wrestler, der Nacho besiegt, aber disqualifiziert wird, als Esqueleto ihn überfährt und am Fuß verletzt
Darius Rose als Chancho
Peter Stormare als Emperor, der örtliche Zauberer, der behauptet, dass das Essen von Adlereiern Ignachio die Kraft des Adlers verleiht
Diego Eduardo Gomez als Chuy
Human Tornado als El Snowflake, einer der Luchadors, die gegen Nacho antreten
Mascarita Dorada als einer von Los Duendes
Die Geschichte basiert teilweise auf dem Leben von Fray Tormenta (zu deutsch „Sturmmönch“ oder „Bruder Sturm“), auch bekannt als Reverend Sergio Gutierrez Benitez, der im realen Leben ein katholischer Priester war, nebenbei aber eine Karriere als Freistilringer (mex. Luchador) hatte. Sein Ziel war es, mit dem verdienten Geld das Waisenhaus zu unterstützen, welches er leitete.

Der Film beginnt in Ignacios Jugend, als Kind in einem Waisenhaus in Mexiko. Seine Eltern (Mutter eine Skandinavierin und Vater ein Mexikaner) starben, als er sehr jung war. Schon von frühester Jugend an war Ignacio von den mexikanischen Wrestlingkämpfern des Lucha Libre (Freier Kampf) begeistert. Er bastelte sich Umhänge und Catchermasken (welche in Mexiko sehr populär sind). Als Strafe für seine Umtriebigkeiten wird er als Klosterbruder in die Küche versetzt.
Die Handlung wechselt in die Gegenwart. Ignacio ist nach wie vor von den Luchadores begeistert. Seine Kochkünste halten sich hingegen in Grenzen – das liegt aber vor allem an den fehlenden Mitteln des Klosters. So gibt es Tag ein, Tag aus Bohnenbrei mit Nachos, die ihm ein Restaurant gratis zur Verfügung stellt.
Eines Tages werden ihm sogar noch die Chips von einem halbnackten verdreckten Mann gestohlen. Ignacio überlegt, wie er besseres Essen für seine Waisen besorgen kann. Auf der Straße sieht er den Luchador Ramses, welcher in Geld zu schwimmen scheint und von allen auf der Straße angehimmelt wird. Gleichzeitig entdeckt Ignacio auch Gefühle für die in sein Kloster versetzte Nonne Schwester Encarnacion.
Ignacio beschließt, ein Luchador zu werden. Er ködert den Chipsdieb (Steven) und überredet ihn, gemeinsam ein Team zu bilden. Steven willigt ein und gibt sich den Namen „Esqueleto“ (Skelett). Um seine Anonymität gegenüber dem Kloster zu bewahren, trägt Ignacio eine Maske und nennt sich Nacho.
Das Team bestreitet seinen ersten Kampf und wird vernichtend geschlagen. Als Nacho und Steven sich im Umkleideraum von ihren Blessuren erholen, wird ihnen zu ihrer Verwunderung ein Umschlag mit Geld überreicht. Sie erfahren, dass jeder Catcher einen Anteil am Gewinn bekomme, egal, ob er gewinnt oder verliert. Auch habe das Publikum die Performance der beiden genossen. Sie werden gebeten, nächste Woche wieder anzutreten.
Mit dem Geld kauft Nacho erst frisches Essen für seine Waisenkinder, um dann mit dem Rest sein erstes Kostüm anzufertigen. Nacho ist jedoch nicht glücklich: Er möchte nicht unbedingt Geld verdienen, sondern endlich einmal einen Kampf gewinnen. In seiner Ausweglosigkeit versucht er, einen Trainingsplatz bei Ramses' Manager zu bekommen. Steve und Ignacio schleichen sich bei einer Party des Lucha-Libre-Managers ein, werden dort aber verhöhnt und hinausgeworfen.
Beide kämpfen sich nun weiter durch die Liga. Es gilt, einen nach dem anderen zu besiegen, um im Finale Ramses (den amtierenden Meister) herauszufordern. Fast gelänge es den beiden wenn Nacho nicht am letzten Kontrahenten Silencio scheitern würde. Nacho erreicht nur den 2. Platz.
Ignacio kehrt zum Kloster zurück. Aus Versehen fängt seine Kutte Feuer und alle sehen die bunte Catcher-Montur. Damit konfrontiert entschließt sich Nacho in die Wüste zu gehen, um dort zu leben.
Schon am nächsten Tag findet ihn Steve in der Wüste (in Wirklichkeit hatte sich Nacho nur knapp 500 Meter von der Ortschaft entfernt aufgehalten). Er überbringt ihm die Nachricht, dass Silencio einen Unfall hatte und nicht gegen Ramses antreten kann. Da Nacho der Zweite war, darf nun er gegen Ramses antreten. In einer Rückblende sieht man, dass Steve mit dem Motortrike über Silencios Fuß gefahren ist, als er ihn beobachtete, wie er mit einem dünnen Jungen um einen Laib Brot stritt.
Ignacio ist skeptisch, ob er das nun wirklich tun soll. Steve überredet ihn: er offenbart ihm, er habe die Waisenkinder immer gehasst, doch nun tut er das nicht mehr und Nacho ist die einzige Hoffnung für diese Kinder, sie brauchen einen Helden. Ignacio akzeptiert das und fügt sich seinem Schicksal.
Nacho schickt am Abend vor dem Kampf eine Nachricht an Schwester Encarnacion: Er erzählt ihr von seinem Plan als Luchador und gesteht ihr seine Liebe ein.
Es kommt zum Kampf, Nacho wird schon fast von Ramses besiegt – zumindest die Maske wurde ihm schon vom Kopf gerissen, was die größte Schmach ist, die ein Luchador erleiden kann. Als es fast vorüber ist, sieht Nacho, wie Schwester Encarnacion mit den Waisenkindern in der Arena erscheint. Alle Kinder haben Masken auf um Nacho als ihr Vorbild zu imitieren. Dies verleiht Nacho noch einmal unbeschreibliche Kräfte und er schafft es Ramses zu überwältigen. Er wirft Ramses aus dem Ring und stürzt sich danach wie ein Adler auf ihn und besiegt ihn. Nacho ist der neue Champion.
Nacho hält sein Versprechen, kauft einen Bus für die Waisenkinder, mit dem sie ab sofort Ausflüge unternehmen können. Der Film endet mit einem Ausflug der Kinder zu den Ruinen auf Monte Albán.
 

x  












 

 



 

 


 



 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;

Text- und Datenquelle: Wikipedia









Share:

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

Wichtige Regisseure die auch erfolgreiche Darsteller waren (oder sind)

   Woody Allen     +++   +++  Mel Brooks  +++   Jerry Lewis    +++  Rob Reiner  +++  Ben Stiller

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (10) 1969 (7) 1970 (10) 1971 (5) 1972 (11) 1973 (5) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (7) 1978 (7) 1979 (8) 1980 (7) 1981 (7) 1982 (12) 1983 (5) 1984 (17) 1985 (13) 1986 (17) 1987 (13) 1988 (13) 1989 (10) 1990 (14) 1991 (14) 1992 (6) 1993 (15) 1994 (13) 1995 (8) 1996 (13) 1997 (8) 1998 (13) 1999 (10) 2000 (21) 2001 (31) 2002 (23) 2003 (28) 2004 (28) 2005 (17) 2006 (26) 2007 (18) 2008 (12) 2009 (10) 2010 (15) 2011 (22) 2012 (13) 2013 (13) 2014 (19) 2015 (10) 2016 (13) 2017 (4) 2018 (11) 2019 (7) 2020 (13) 2021 (7) 2022 (1)

filmcomedy.de durchsuchen

Filme

 👀           😍   

 👀           😍   

Serien

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

Seiten

Wichtige Darsteller

Jerry Lewis (39) Woody Allen (39) Arthur Lake (28) Kenneth Williams (26) Charles Hawtrey (23) Sid James (21) Bill Murray (19) Eddie Murphy (19) Larry Simms (19) Kenneth Connor (18) Owen Wilson (18) Dan Aykroyd (17) Dean Martin (17) Adam Sandler (16) Peter Butterworth (16) Pierre Richard (16) Louis de Funès (15) Steve Martin (15) Jim Dale (14) Will Ferrell (14) Hector Elizondo (13) Jack Lemmon (13) Ben Stiller (12) Leslie Nielsen (11) Tom Hanks (11) Fred MacMurray (10) Mel Brooks (10) Michel Galabru (10) Paul Rudd (10) Steve Carell (10) Cary Grant (9) Christian Clavier (9) Christopher Walken (9) Danny DeVito (9) Jason Bateman (9) John Candy (9) Robin Williams (9) Jason Schwartzman (8) Jean Reno (8) Keenan Wynn (8) Peter Sellers (8) Walter Matthau (8) Alec Baldwin (7) Bill Pullman (7) Bruce Willis (7) Jim Carrey (7) Kevin James (7) Seth Rogen (7) Ashton Kutcher (6) Burt Reynolds (6) Chris Rock (6) Gary Cooper (6) Glenn Ford (6) Gérard Depardieu (6) Gérard Jugnot (6) Jack Black (6) Jean Rochefort (6) Jeff Daniels (6) Judge Reinhold (6) Kevin Dunn (6) Kevin Hart (6) Mark Wahlberg (6) Marlon Wayans (6) Robert Loggia (6) Sean Anders (6) Seth Green (6) Vince Vaughn (6) Bernard Blier (5) Billy Crystal (5) Brendan Fraser (5) Chevy Chase (5) Chris Elliott (5) Dom DeLuise (5) George Clooney (5) Harold Ramis (5) Hugh Grant (5) James Stewart (5) Jeff Goldblum (5) John Travolta (5) Rick Moranis (5) Robert De Niro (5) Simon Pegg (5) Spencer Tracy (5) Tony Curtis (5) Adrien Brody (4) Brian Donlevy (4) David Niven (4) Dean Jones (4) Fredric March (4) Greg Kinnear (4) Hal Walker (4) Ice Cube (4) Jack Conway (4) Jack Nicholson (4) John Barrymore (4) John Cusack (4) Kevin Kline (4) Lloyd Bridges (4) Michael Caine (4) Michel Aumont (4) Nick Frost (4) Robert Dalban (4) Robert Wagner (4) Stanley Tucci (4) Tim Curry (4) Tony Randall (4) Zach Galifianakis (4) Alan Alda (3) Arnold Schwarzenegger (3) Bob Hope (3) Charlie Sheen (3) Clark Gable (3) David Spade (3) Dennis Quaid (3) Dustin Hoffman (3) Ernie Hudson (3) Gene Hackman (3) Gene Wilder (3) Harvey Keitel (3) Jackie Chan (3) James Belushi (3) James Caan (3) James Garner (3) John Goodman (3) Josh Duhamel (3) Macaulay Culkin (3) Melvyn Douglas (3) Michael Douglas (3) Michael J. Fox (3) Mickey Rooney (3) Ray Milland (3) René Clair (3) Richard Gere (3) Steve Guttenberg (3) Ted Danson (3) Thierry Lhermitte (3) William Holden (3) Woody Harrelson (3) Alan Ruck (2) Anthony Hopkins (2) Antonio Banderas (2) Bill Paxton (2) Bradley Whitford (2) Christopher Plummer (2) David Hyde Pierce (2) David Rasche (2) Donald Pleasence (2) Donald Sutherland (2) Dudley Moore (2) Hank Azaria (2) James Cagney (2) Joaquin Phoenix (2) John Belushi (2) John Lithgow (2) John Malkovich (2) Josh Brolin (2) Keanu Reeves (2) Keenen Ivory Wayans (2) Kevin Spacey (2) Matt Dillon (2) Michel Blanc (2) Peter O'Toole (2) Peter Ustinov (2) Richard Dreyfuss (2) Sam Elliott (2) Samuel L. Jackson (2) Sylvester Stallone (2) Topher Grace (2) Aaron Eckhart (1) Adam Driver (1) Adam Garcia (1) Al Pacino (1) Alan Rickman (1) Andy Samberg (1) Bill Cosby (1) Bing Crosby (1) Bradley Cooper (1) Bronson Pinchot (1) Burt Lancaster (1) Charles Coburn (1) Chris Pine (1) Cuba Gooding Jr. (1) Danny Glover (1) David Duchovny (1) David Schwimmer (1) Denzel Washington (1) Fisher Stevens (1) James Brolin (1) Jean-Paul Belmondo (1) Jerry Stiller (1) Jesse Eisenberg (1) John Cleese (1) John Rich (1) John Wayne (1) Kevin Costner (1) Kurt Russell (1) Matt Damon (1) Mel Gibson (1) Ned Beatty (1) Pierce Brosnan (1) Richard Pryor (1) River Phoenix (1) Roberto Benigni (1) Rowan Atkinson (1) Sidney James (1) Stan Laurel (1) Stéphane Robelin (1) Yves Montand (1)

Wichtige Darstellerinnen:

Penny Singleton Joan Sims Hattie Jacques Melissa McCarthy Barbara Windsor Jennifer Aniston Shirley MacLaine Sigourney Weaver Anjelica Huston Anna Faris Joan Cusack Mia Farrow Drew Barrymore Julie Andrews Katharine Hepburn Claudette Colbert Dianne Wiest Judge Reinhold Kristen Wiig Madeline Kahn Marisa Tomei Marlene Dietrich Maya Rudolph Rita Hayworth Tilda Swinton Allison Janney Bette Midler Carrie Fisher Catherine Keener Christina Applegate Elizabeth Hurley Kathleen Turner Kirstie Alley Leslie Mann Meryl Streep Michelle Pfeiffer Molly Shannon Nia Long Patsy Rowlands Scarlett Johansson Whoopi Goldberg Winona Ryder Alicia Silverstone Amanda Bynes Anne Hathaway Annie Potts Audrey Tautou Carol Kane Charlize Theron Debbie Reynolds Elke Sommer Emma Stone Goldie Hawn Jennifer Garner Jennifer Lopez Jennifer Tilly Kate Hudson Katherine Heigl Kim Basinger Louise Lasser Marilyn Monroe Mena Suvari Amy Poehler Amy Schumer Audrey Hepburn Bernadette Peters Cate Blanchett Geneviève Grad Gwyneth Paltrow Janet Leigh Jessica Biel Josiane Balasko Judy Davis Judy Holliday Julie Hagerty Lily Tomlin Marie-Anne Chazel Meg Ryan Molly Ringwald Naomi Watts Paula Prentiss Phoebe Cates Priscilla Presley Renée Zellweger Rita Wilson Rosalind Russell Shelley Long Tina Fey Veronica Lake Amanda Peet Andie MacDowell Barbara Stanwyck Bo Derek Brittany Murphy Cameron Diaz Carmen Electra Catherine Zeta-Jones Cher Christina Ricci Claudia Cardinale Connie Britton Courteney Cox Daphne Zuniga Emma Roberts Eva Mendes Gal Gadot Geena Davis Heather Graham Helen Mirren Hilary Duff Ina Claire Jane Fonda Jean Stapleton Jenifer Lewis Jenna Elfman Jessica Alba Joan Crawford Julia Louis-Dreyfus Juliette Lewis Kristen Bell Kristin Chenoweth Leighton Meester Linda Cardellini Madonna Marie-Christine Barrault Marilu Henner Mila Kunis Natalie Portman Natalie Wood Pamela Reed Penélope Cruz Rosie O'Donnell Sally Field Shannon Elizabeth Sofia Vergara Teri Polo Thelma Ritter Uma Thurman Anne Bancroft Carroll Baker Catherine Deneuve Cybill Shepherd Debra Messing Elisabeth Shue Elle Fanning Ellen DeGeneres Emma Thompson Emmanuelle Béart Eva Gabor Evan Rachel Wood Gina Gershon Greta Garbo Halle Berry Heather Locklear Helen Hunt Hilary Swank Jami Gertz Jane Seymour Jennifer Connelly Jenny McCarthy Jessica Simpson Jodie Foster Julianne Moore Kate Mulgrew Kim Novak Kristen Johnston Krysten Ritter Lauren Graham Leah Remini Leslie Jones Lisa Kudrow Mary-Louise Parker Mira Sorvino Nastassja Kinski Nicole Kidman Olivia Munn Ornella Muti Rachel Ward Rashida Jones Sharon Stone Sophie Marceau Stefanie Powers Ursula Andress Vanessa Paradis Whitney Houston Zsa Zsa Gabor
filmcomedy.de by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels


JavaScript von kostenlose-javascripts.de