Filmkomödientipps:


JavaScript von kostenlose-javascripts.de

Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster

Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster (Originaltitel Gremlins 2 – The New Batch) ist ein Film von Joe Dante aus dem Jahr 1990. Einige Jahre nachdem Gremlins die Heimatstadt von Billy und Kate verwüstet haben (siehe Gremlins – Kleine Monster), lebt das junge Paar in New York und arbeitet im High Tech-Zentrum des Medienmoguls Daniel Clamp. Neben einem Fernsehsender, zahlreichen Geschäften und Restaurants sowie einem Architekturbüro befindet sich auch ein Forschungslabor in dem Zentrum. Dort landet eines Tages der von einem Mitarbeiter aufgelesene freundliche Mogwai Gizmo, nachdem sein Besitzer gestorben ist. Gizmo wird von Bill befreit und in einer Schublade an seinem Arbeitsplatz versteckt.
Deutscher TitelGremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster
OriginaltitelGremlins 2 – The New Batch
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1990
Länge106 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieJoe Dante
DrehbuchCharles S. Haas
ProduktionMichael Finnell, Rick Baker
MusikJerry Goldsmith
KameraJohn Hora
SchnittKent Beyda
Besetzung
Zach Galligan: Billy Peltzer
Phoebe Cates: Kate Beringer
John Glover: Daniel Clamp
Robert Prosky: Fred
Christopher Lee: Doktor Catheter
Robert Picardo: Forster
Dick Miller: Murray Futterman
Jackie Joseph: Sheila Futterman
Haviland Morris: Marla Bloodstone
Julia Sweeney: Peggy
Gedde Watanabe: Mr. Katsuji
Keye Luke: Mr. Wing
John Astin: Hausmeister
Kathleen Freeman: Mikrowellen-Marge
Leonard Maltin: er selbst
Hulk Hogan: er selbst
Howie Mandel: Stimme von Gizmo
Frank Welker: Stimme von Mohawk
Mark Dodson: Stimme von Daffy-, Lenny- und George-Gremlin
Tony Randall: Stimme vom Schlaukopfgremlin
Joe Dante: Stimme vom Beanie- und Hexengremlin
Kirk Thatcher: Stimme von Greta-Gremlin
Jeff Bergman: Stimme von Daffy Duck, Bugs Bunny und Schweinchen Dick
Dean Norris: S.W.A.T. Team Leader
Als Gizmo unbeaufsichtigt die Schublade verlässt und unglücklicherweise mit Wasser in Berührung kommt, schlüpfen aus seinem Fell vier gefräßige und aggressive Mogwais: der verrückte Daffy, der dumme Lenny, der aggressive George und ihr Anführer, der bösartige Mohawk, bei dem es sich um den wiedergeborenen Stripe aus dem ersten Film handelt. Sie schließen Gizmo in einen Lüftungsschacht ein und begeben sich auf die Suche nach Nahrung. Denn wenn ein Mogwai nach Mitternacht frisst, verwandelt er sich in einen Gremlin. So geschieht es auch; alsbald vandalieren die Gremlins im Gebäude, vermehren sich schnell, als sie einen Mikrowellenherd zur Explosion bringen und die Sprinkleranlage sie beregnet und versetzen alle Beschäftigten und Besucher in Angst und Schrecken. Einige der Gremlins trinken im Forschungslabor Extrakte und mutieren, sodass z. B. ein Gremlin zur Hälfte zur Fledermaus wird und ein anderer menschliche Intelligenz entwickelt.
Besetzung
Zach Galligan als Billy Peltzer
Phoebe Cates als Kate Beringer
John Glover als Daniel Clamp
Robert Prosky als Großvater Fred
Robert Picardo als Forster, Chef der Sicherheitsabteilung
Christopher Lee als Doktor Cushing Katheter
Haviland Morris als Marla Bloodstone
Dick Miller als Murray Futterman
Jackie Joseph als Sheila Futterman
Gedde Watanabe als Mr. Katsuji, ein japanischer Tourist
Keye Luke als Mr. Wing, der ältere Besitzer von Gizmo
Kathleen Freeman als Mikrowellen-Marge, Moderatorin einer Kochsendung.
Don und Dan Stanton als Martin und Lewis, die Assistenten von Dr. Catheter
Jason Presson als Alex, der Joghurt-Trottel
Belinda Balaski als die Mutter im Kino. Balanski spielte Mrs. Harris im ersten Film.
Paul Bartel als der Kinobetreiber
Der leitende Wissenschaftler Dr. Catheter versucht zunächst mit Hilfe von Billy und dem obersten Wachmann Forster die Gremlins mit Waffengewalt zu vertreiben. Jedoch wird Catheter vom Elektro-Gremlin getötet und Forster von der verliebten Mutantin Greta-Gremlin (halb Gremlin, halb Frau) verscheucht. Währenddessen trinkt Mohawk ein Serum, das ihn zur Hälfte in eine riesige Spinne verwandelt. Mit Hilfe seiner neuen Fähigkeiten spinnt er ein riesiges Netz, in dem sich Kate und Billys Vorgesetzte Marla verfangen. Bevor es Mohawk gelingt, die beiden zu töten, wird er von Gizmo mit einem brennenden Fläschchen Korrekturflüssigkeit vernichtet.
Der Schlaukopfgremlin übernimmt nach Mohawks Tod das Kommando über die Gremlin-Armee, bereitet sie auf die Invasion von New York vor und stimmt aus Vorfreude das Lied New York, New York an. Billy und Kate, die nun Unterstützung von Clamp, den Futtermans, Mr. Katsuji und Opa Fred bekommen haben, spritzen mit einem Feuerwehrschlauch Wasser auf die Gremlin-Armee und lassen den Elektro-Gremlin auf sie los. Durch die Stromstöße werden alle Gremlins vernichtet. Der dankbare Clamp verspricht Billy, Kate, Katsuji und Opa Fred eine Beförderung. Später erhält er noch einen Anruf von Forster, der in den Waschräumen eingesperrt ist. Bei ihm befindet sich Greta-Gremlin, die ihn zu einer Heirat mit ihr zwingen will. Der Film endet mit einer Einstellung auf Forster, der sich anscheinend in sein Schicksal fügt.
 
 
  • Das Drehbuch stammt von Charles S. Haas. Der Film startete am 23. August 1990 in den bundesdeutschen Kinos
  •  In der Szene, in der die Gremlins das biologische Forschungslabor zerstören, liest ein Gremlin das Sachbuch Die Doppelhelix des Schriftstellers James Watson. Dieses Sachbuch diente zum Beispiel dem Regisseur David Cronenberg als wichtige Inspirationsquelle für dessen Horrorfilm Die Fliege von 1986.
  •  Der Film existiert in zwei Versionen, einer Kino- und einer Video-Fassung. Der Unterschied liegt dabei in einer Szene in der Mitte des Films. In der Kino-Version reißt an dieser Stelle angeblich der Film und die Gremlins bringen den Projektor unter ihre Kontrolle, in dessen Folge Hulk Hogan in einem Kinosaal zu Hilfe gerufen wird und die Gremlins böse anschreit. In der Video-Version wird dort das Kaputtgehen eines Videorekorders simuliert. Nach einigem Videorauschen finden sich die Gremlins dann z. B. in einem Western an der Seite von John Wayne wieder, wo einer von ihnen erschossen wird
  •  In der Rolle der beiden Wissenschaftler-Zwillinge ist das wirkliche schauspielerische Zwillingspaar Don und Dan Stanton zu sehen, das ein Jahr nach Gremlins 2 im Actionfilm Terminator 2 – Tag der Abrechnung von 1991 mitwirkte, in jener Szene, in der sich der böse Terminator T-1000 in einen Wachmann verwandelt und ihm seinen spitzen Metallfinger ins Auge sticht.





 

 

Joe Dante

Joe Dante (* 28. November 1946 in Morristown, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, der auch für das Fernsehen tätig ist.

 

 


Joe Dante
Weg mit der Ex
Looney Tunes: Back in Action
Matinée (Matinee – Die Horrorpremiere)
Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster
Meine teuflischen Nachbarn
Gremlins – Kleine Monster


 



 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Text- und Datenquelle: Wikipedia







Share:

Wichtige Regisseure die auch erfolgreiche Darsteller waren (oder sind)

   Woody Allen     +++   +++  Mel Brooks  +++   Jerry Lewis    +++  Rob Reiner  +++  Ben Stiller

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (10) 1969 (7) 1970 (10) 1971 (5) 1972 (11) 1973 (5) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (7) 1978 (7) 1979 (8) 1980 (6) 1981 (7) 1982 (12) 1983 (5) 1984 (17) 1985 (13) 1986 (17) 1987 (13) 1988 (12) 1989 (10) 1990 (14) 1991 (14) 1992 (6) 1993 (15) 1994 (12) 1995 (8) 1996 (13) 1997 (7) 1998 (13) 1999 (10) 2000 (13) 2001 (15) 2002 (8) 2003 (16) 2004 (12) 2005 (12) 2006 (13) 2007 (13) 2008 (9) 2009 (8) 2010 (11) 2011 (11) 2012 (7) 2013 (7) 2014 (13) 2015 (8) 2016 (6) 2017 (3) 2018 (9) 2019 (7) 2020 (9) 2021 (3) 2022 (1)

filmcomedy.de durchsuchen

Seiten

Wichtige Darsteller

Jerry Lewis (39) Woody Allen (39) Arthur Lake (28) Kenneth Williams (26) Charles Hawtrey (23) Sid James (21) Eddie Murphy (19) Larry Simms (19) Kenneth Connor (18) Bill Murray (17) Dan Aykroyd (17) Dean Martin (17) Peter Butterworth (16) Pierre Richard (16) Louis de Funès (15) Owen Wilson (15) Jim Dale (14) Steve Martin (14) Hector Elizondo (13) Jack Lemmon (13) Tom Hanks (11) Will Ferrell (11) Adam Sandler (10) Fred MacMurray (10) Leslie Nielsen (10) Mel Brooks (10) Michel Galabru (10) Ben Stiller (9) Cary Grant (9) Christian Clavier (9) Danny DeVito (9) John Candy (9) Paul Rudd (9) Steve Carell (9) Keenan Wynn (8) Peter Sellers (8) Robin Williams (8) Walter Matthau (8) Bill Pullman (7) Jason Bateman (7) Jason Schwartzman (7) Jean Reno (7) Alec Baldwin (6) Bruce Willis (6) Gary Cooper (6) Glenn Ford (6) Gérard Depardieu (6) Gérard Jugnot (6) Jean Rochefort (6) Jeff Daniels (6) Kevin Dunn (6) Mark Wahlberg (6) Robert Loggia (6) Sean Anders (6) Seth Rogen (6) Ashton Kutcher (5) Bernard Blier (5) Burt Reynolds (5) Chris Elliott (5) Christopher Walken (5) Dom DeLuise (5) James Stewart (5) Jeff Goldblum (5) Jim Carrey (5) Judge Reinhold (5) Rick Moranis (5) Robert De Niro (5) Seth Green (5) Simon Pegg (5) Spencer Tracy (5) Tony Curtis (5) Adrien Brody (4) Billy Crystal (4) Brendan Fraser (4) Brian Donlevy (4) David Niven (4) Dean Jones (4) Fredric March (4) Greg Kinnear (4) Hal Walker (4) Jack Conway (4) John Barrymore (4) John Cusack (4) Lloyd Bridges (4) Marlon Wayans (4) Michael Caine (4) Michel Aumont (4) Nick Frost (4) Robert Dalban (4) Robert Wagner (4) Tim Curry (4) Tony Randall (4) Alan Alda (3) Arnold Schwarzenegger (3) Bob Hope (3) Charlie Sheen (3) Chevy Chase (3) Chris Rock (3) Clark Gable (3) Ernie Hudson (3) Gene Hackman (3) Gene Wilder (3) George Clooney (3) Harold Ramis (3) Jack Nicholson (3) James Belushi (3) James Caan (3) James Garner (3) John Goodman (3) Josh Duhamel (3) Kevin Hart (3) Kevin Kline (3) Macaulay Culkin (3) Melvyn Douglas (3) Michael J. Fox (3) Mickey Rooney (3) Ray Milland (3) René Clair (3) Stanley Tucci (3) Steve Guttenberg (3) Ted Danson (3) Thierry Lhermitte (3) Vince Vaughn (3) William Holden (3) Woody Harrelson (3) Zach Galifianakis (3) Alan Ruck (2) Bill Paxton (2) Bradley Whitford (2) Christopher Plummer (2) David Rasche (2) Dennis Quaid (2) Donald Pleasence (2) Donald Sutherland (2) Dudley Moore (2) Dustin Hoffman (2) Hank Azaria (2) Jackie Chan (2) James Cagney (2) Joaquin Phoenix (2) John Lithgow (2) John Malkovich (2) Keanu Reeves (2) Keenen Ivory Wayans (2) Kevin James (2) Kevin Spacey (2) Matt Dillon (2) Michael Douglas (2) Michel Blanc (2) Peter O'Toole (2) Peter Ustinov (2) Richard Dreyfuss (2) Richard Gere (2) Sam Elliott (2) Samuel L. Jackson (2) Sylvester Stallone (2) Aaron Eckhart (1) Adam Driver (1) Adam Garcia (1) Al Pacino (1) Alan Rickman (1) Andy Samberg (1) Anthony Hopkins (1) Antonio Banderas (1) Bill Cosby (1) Bing Crosby (1) Bradley Cooper (1) Bronson Pinchot (1) Burt Lancaster (1) Charles Coburn (1) Chris Pine (1) Cuba Gooding Jr. (1) Danny Glover (1) Denzel Washington (1) Fisher Stevens (1) Hugh Grant (1) Jack Black (1) James Brolin (1) Jean-Paul Belmondo (1) Jerry Stiller (1) Jesse Eisenberg (1) John Cleese (1) Josh Brolin (1) Kevin Costner (1) Kurt Russell (1) Matt Damon (1) Mel Gibson (1) Ned Beatty (1) Pierce Brosnan (1) Richard Pryor (1) River Phoenix (1) Roberto Benigni (1) Rowan Atkinson (1) Sidney James (1) Stan Laurel (1) Stéphane Robelin (1) Topher Grace (1) Yves Montand (1)

Wichtige Darstellerinnen:

Penny Singleton Joan Sims Hattie Jacques Barbara Windsor Melissa McCarthy Shirley MacLaine Sigourney Weaver Anjelica Huston Joan Cusack Mia Farrow Drew Barrymore Julie Andrews Katharine Hepburn Claudette Colbert Madeline Kahn Marlene Dietrich Rita Hayworth Allison Janney Anna Faris Bette Midler Carrie Fisher Catherine Keener Christina Applegate Dianne Wiest Jennifer Aniston Judge Reinhold Kathleen Turner Kirstie Alley Kristen Wiig Marisa Tomei Maya Rudolph Meryl Streep Michelle Pfeiffer Molly Shannon Patsy Rowlands Tilda Swinton Whoopi Goldberg Anne Hathaway Annie Potts Carol Kane Debbie Reynolds Elke Sommer Goldie Hawn Jennifer Tilly Kim Basinger Leslie Mann Louise Lasser Marilyn Monroe Scarlett Johansson Alicia Silverstone Amanda Bynes Audrey Hepburn Bernadette Peters Charlize Theron Elizabeth Hurley Geneviève Grad Janet Leigh Jennifer Lopez Josiane Balasko Judy Davis Judy Holliday Julie Hagerty Kate Hudson Katherine Heigl Lily Tomlin Marie-Anne Chazel Meg Ryan Molly Ringwald Paula Prentiss Phoebe Cates Rita Wilson Rosalind Russell Shelley Long Veronica Lake Winona Ryder Amanda Peet Amy Schumer Barbara Stanwyck Bo Derek Brittany Murphy Carmen Electra Cate Blanchett Cher Christina Ricci Claudia Cardinale Connie Britton Daphne Zuniga Emma Stone Eva Mendes Gwyneth Paltrow Hilary Duff Ina Claire Jane Fonda Jean Stapleton Jenifer Lewis Jenna Elfman Jennifer Garner Jessica Biel Joan Crawford Julia Louis-Dreyfus Juliette Lewis Kristin Chenoweth Leighton Meester Linda Cardellini Madonna Marie-Christine Barrault Marilu Henner Mena Suvari Mila Kunis Natalie Wood Pamela Reed Priscilla Presley Rosie O'Donnell Sofia Vergara Teri Polo Thelma Ritter Tina Fey Uma Thurman Amy Poehler Andie MacDowell Anne Bancroft Cameron Diaz Carroll Baker Catherine Deneuve Catherine Zeta-Jones Cybill Shepherd Debra Messing Elisabeth Shue Elle Fanning Ellen DeGeneres Emma Roberts Emma Thompson Emmanuelle Béart Eva Gabor Evan Rachel Wood Gal Gadot Geena Davis Gina Gershon Greta Garbo Halle Berry Heather Graham Heather Locklear Helen Hunt Hilary Swank Jami Gertz Jane Seymour Jennifer Connelly Jenny McCarthy Jessica Alba Jessica Simpson Jodie Foster Julianne Moore Kate Mulgrew Kim Novak Lisa Kudrow Mira Sorvino Nastassja Kinski Natalie Portman Nicole Kidman Olivia Munn Ornella Muti Penélope Cruz Rachel Ward Rashida Jones Renée Zellweger Sally Field Sharon Stone Sophie Marceau Ursula Andress Vanessa Paradis Whitney Houston Zsa Zsa Gabor
filmcomedy.de by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels