Blondie Goes to College

Blondie Goes to College ist eine 1942 in Columbia entstandene Komödie unter der Regie von Frank R. Strayer. Der Film ist Teil der Blondie-Reihe mit Penny Singleton in der Titelrolle. Es ist der zehnte von achtundzwanzig Blondie-Filmen mit Penny Singleton und Arthur Lake in den Hauptrollen.
 
Dagwood Bumstead (Arthur Lake) ist gezwungen, ein College-Diplom zu erhalten, um Arbeitnehmer bei der Dithers Construction Company zu bleiben. Er geht mit seiner Frau Blondie (Penny Singleton) zur Schule, bis sie die Nachricht erhalten, dass Ehepaare nicht erlaubt sind. Sie beschließen, so zu tun, als seien sie kein Paar. Ein Dilemma beginnt, als Laura Wadsworth (Janet Blair) beginnt, mit Dagwood zu flirten, und Big Man auf dem Campus Rusty Bryant (Larry Parks) macht dasselbe mit Blondie. Noch mehr Probleme kommen auf Blondie zu, als sie entdeckt, dass sie schwanger ist. Aus Angst, es Dagwood zu erzählen, beschließt sie aus Angst vor einem Schulverweis, es geheim zu halten.

 

Besetzung
  • Penny Singleton als Blondie Bumstead, alias Blondie Smith
  • Arthur Lake als Dagwood 'Daggie' Bumstead
  • Janet Blair als Laura Wadsworth
  • Larry Simms als Baby-Kloß Bumstead
  • Jonathan Hale als J.C. Dithers
  • Adele Mara als Babs Connelly
  • Danny Mummert als Alvin Fuddle
  • Larry Parks als rostiger Bryant
  • Lloyd-Brücken als Ben Dixon
  • Andrew Tombes als J.J. 'Snookie' Wadsworth
  • Sid Melton als Maus








Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels