Blondie Meets the Boss

Blondie Meets the Boss ist eine US-amerikanische Filmkomödie in schwarz-weiß aus dem Jahr 1939. Regie führte Frank R. Strayer, das Drehbuch schrieb Richard Flournoy nach den gleichnamigen Comics von Chic Young und einer Geschichte, die er zusammen mit Kay Van Riper geschrieben hatte. Die Hauptrollen spielten Penny Singleton und Arthur Lake. Blondie Meets the Boss ist der zweite Film der Filmreihe Blondie.


OriginaltitelBlondie Meets the Boss
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1939
Länge75 Minuten
RegieFrank R. Strayer
DrehbuchRichard Flournoy
ProduktionRobert Sparks
MusikLeigh Harline
KameraHenry Freulich
SchnittGene Havlick
Besetzung
  • Penny Singleton: Blondie Bumstead
  • Arthur Lake: Dagwood Bumstead
  • Larry Simms: Alexander Bumstead (‚Baby Dumpling‘)
  • Danny Mummert: Alvin Fuddle
  • Jonathan Hale: J. C. Dithers
  • Dorothy Moore: Dottie Miller
  • Don Beddoe: Marvin Williams
  • Dorothy Comingore: Francis Rogers
  • Stanley Brown: Shaw
  • Joel Dean: Freddie Turner
  • Richard Fiske: Nelson
  • Inez Courtney: Betty Lou Wood
  • sowie ohne Nennung im Film: Eddie Acuff, Irving Bacon, George Chandler, James Craig, William B. Davidson, Edgar Dearing, Sarah Edwards, Edward Gargan, Cammie King, Walter Sande, Robert Sterling, Grady Sutton

Es steht sogar in der Zeitung: Familie Bumstead will in den lang ersehnten Urlaub fahren. Doch am letzten Arbeitstag erfährt Dagwood Bumstead von seinem Chef J. C. Dithers, dass der Urlaub ausfallen muss; Dagwood wird in der Firma gebraucht. Dieser ist darüber derart verärgert, dass er ungewollt kündigt. Als er dies seiner Frau Blondie erzählt, hängt sie ihm ihre Küchenschürze um und eilt zu Dagwoods Chef. Kurz danach kommt Blondies Schwester Dottie mit ihrem Tanzpartner Freddie Turner ins vermeintlich verlassene Haus. Die beiden wollen an einem Jitterbug-Wettbewerb im nahen Golden Cafe teilnehmen. Mr. Dithers, der Dagwood eine Lektion erteilen will, bietet Blondie Dagwoods Job an. Um Blondie zu beruhigen, ruft Dithers Dagwood an und erzählt ihm, dass Blondie seinen Job übernehme. Dagwood ist darüber so verärgert, dass er beschließt, seinen Nachbarn Marvin Williams zum Angeln zu begleiten. Seinen kleinen Sohn Baby Dumpling und den Familienhund Daisy lässt er bei Dottie und Fred. Marvins Angelausflug stellt sich bald als ein Treffen mit Betty Lou Wood und Francis Rogers, zwei Tänzerinnen vom Golden Cafe heraus. Dagwood gerät mit Francine schnell in eine kompromittierend aussehende Situation, was Betty Lou sofort mit Francines Kamera fotografiert. Überhaupt wird vom unsicheren Dagwood erwartet, sich mit Francis zu vergnügen. Als der Druck in diese Richtung zu groß wird, flüchtet Dagwood zurück nach Hause; er wird vom Milchlieferanten mitgenommen und kommt morgens um vier an. Blondie vermisst ihn bereits und bereut ihre Eifersucht. Im Gegenzug gesteht Dagwood, keinen Fisch gefangen zu haben.

Als sich Blondie am nächsten Morgen auf den Weg zur Arbeit machen will, findet sie in Dagwoods Tasche Francines Kamera und nimmt sie mit, um die Bilder entwickeln zu lassen. Mr. Dithers, der in Washington an der Planung eines Flughafens beteiligt ist, kündigt für den Abend ein Telegramm an, auf das Blondie warten soll. Als sie Dagwood telefonisch mitteilt, dass es spät werden wird, verlässt dieser das Haus, um sich mit Freunden zu treffen. Dottie und Freddie sollen erneut auf Baby Dumpling und Daisy aufpassen. Als sie zu ihrem Wettbewerb müssen und Dagwood immer noch nicht zurück ist, nehmen sie die beiden kurzerhand mit und hinterlassen eine Nachricht. Kleinkinder und Hunde sind im Club aber nicht erlaubt, sodass Freddie mit Baby Dumpling und Daisy vor der Tür warten muss. Als Dagwood die beiden endlich übernimmt, stellt Freddie fest, dass Dottie sich nicht wie versprochen um den Wettbewerb gekümmert hat, und verlässt sie nach einem kurzen Streit. Dagwood dagegen trifft auf Francine und folgt ihr kurz darauf in ihre Garderobe.

In der Zwischenzeit hat Blondie sowohl die entwickelten Fotos als auch das Telegramm bekommen. Sie soll nun ein Grundstück, das wegen des Flughafens deutlich wertvoller wird, für maximal 10.000 Dollar kaufen. Als sie zum Besitzer, Mr. Philpot, der auch das Garden Cafe leitet, geht, trifft sie auf Baby Dumpling und Daisy, die neben der Garderobe von Francine warten. Blondie hatte Francine bereits als die Frau auf dem kompromittierenden Foto identifiziert.


  • In Blondie Meets the Boss (Arbeitstitel Blondie Steps Out) hatte Robert Sterling seinen ersten Filmauftritt und war dabei gleich in zwei Rollen zu sehen


Weitere Blondie Filme mit Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake als Dagwood Bumstead:

xxx













Penny Singleton als Blondie und Arthur Lake
als Dagwood Bumstead


Bild Photo of Penny Singleton as Blondie and Arthur Lake as Dagwood Bumstead from the radio program Blondie. The photo was sent to announce that the program would now be carried on the Blue Network.  By Blue Network. The Blue Network was originally owned and operate by NBC Radio. NBC was forced to sell its Blue Network in the early 1940s because it was ruled that having two networks, Red and Blue, constituted a monopoly. After the network was sold, it operated under the name of the Blue Network for some time before becoming known as American Broadcasting Company-ABC. - eBay itemphoto frontphoto back, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19323752

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.

Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (7) 1944 (4) 1945 (2) 1946 (1) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels