A Rainy Day in New York

A Rainy Day in New York ist eine US-amerikanische Liebeskomödie von Woody Allen aus dem Jahr 2019.

Deutscher TitelA Rainy Day in New York
OriginaltitelA Rainy Day in New York
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2019
Länge93 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
RegieWoody Allen
DrehbuchWoody Allen
ProduktionLetty Aronson,
Erika Aronson
MusikRicardo Daválos
KameraVittorio Storaro
SchnittAlisa Lepselter
Besetzung
  • Timothée Chalamet: Gatsby Welles
  • Elle Fanning: Ashleigh Enright
  • Selena Gomez: Shannon Tyrell
  • Jude Law: Ted Davidoff
  • Diego Luna: Francisco Vega
  • Liev Schreiber: Roland Pollard
  • Kelly Rohrbach: Terry
  • Annaleigh Ashford: Lily
  • Rebecca Hall: Connie
  • Cherry Jones: Mrs. Welles
  • Will Rogers: Hunter Welles
  • Suki Waterhouse: Tiffani
  • Kathryn Leigh Scott: Wanda
  • Griffin Newman: Josh

 

Der junge Student Gatsby Welles studiert am Yardley College im US-Bundesstaat New York und ist Sohn wohlhabender Eltern. Gatsby hasst sein College, bleibt aber dort, um bei seiner naiven Freundin Ashleigh zu sein. Als Ashleigh die Chance bekommt, den bekannten Filmemacher Roland Pollard für ihre College-Zeitung zu interviewen, reisen sie und Gatsby nach New York City. Gatsby plant dabei viele romantische Besuche und möchte seiner Freundin Manhattan zeigen. Er und Ashleigh kommen in einem gehobenen Hotel an, wo das Interview stattfinden soll. Als Ashleigh sich mit Pollard trifft, ist dieser von ihrem guten Aussehen angetan und lädt sie zu einer privaten Vorführung seines neuen Films ein.
Gatsby begegnet zufällig einem alten Schulkameraden, der an einem eigenen Filmprojekt arbeitet. Er bittet Gatsby darum, eine kleine Rolle in einer Kussszene zu übernehmen. Gatsby ist überrascht, als sich herausstellt, dass es sich bei seiner Kusspartnerin um Shannon handelt, die jüngere Schwester seiner Ex-Freundin Amy. Während des Drehs beginnt es zu regnen.
Gatsby versucht, Ashleigh auf ihrem Handy anzurufen, um sie später zu treffen, ist aber verstimmt, als Pollard, dessen Drehbuchautor und einer der Film-Stars Ashleigh weiterhin beschäftigen. Ashleighs Interview dauert bis weit in den Nachmittag hinein. In der Zwischenzeit trifft Gatsby später zufällig wieder auf Shannon, als beide in einem anderen Teil der Stadt dasselbe Taxi nehmen. Sie erzählt ihm, dass sie in ihn verknallt war und sie weigert sich, ihn von seiner Freundin sprechen zu hören. Seine romantischen Pläne für das Wochenende, dies weiter mit Ashleigh zu verbringen, scheinen sich nun weiter zu verzögern. Er ruft erneut Ashleigh an, diese ist jedoch beschäftigt und kann nicht sprechen. Er geht mit Shannon in die Luxuswohnung ihrer Eltern und singt Frank Sinatras Lied Everything Happens to Me, während er am Klavier ihrer Eltern spielt. Sie sprechen über ihre Liebe zu New York und sind sich einig, dass NYCs romantischster Ort an Regentagen die Delacorte Clock im Central Park Zoo um 18 Uhr ist.
Gatsby und Shannon gehen zu einer Museums-Ausstellung. Dabei unterhalten sie sich über vieles, wie über die Beziehung mit Amy. Die beiden treffen dort wenig später auf Gatsbys Tante und Onkel, was Gatsby vermeiden möchte, damit er nicht auf die Geburtstags-Party seiner Mutter muss.
Ashleigh scheint sich inzwischen mit einem von Pollards Leinwandstars, Francisco Vega, verstanden zu haben, der auch von Ashleighs gutem Aussehen angetan ist und sie in seinen privaten Trailer am Filmset einlädt. Gatsbys weiß immer noch nicht, wo Ashleigh ist. Ohne sein Wissen begleitet Ashleigh Vega in eine Bar und erzählt ihm betrunken von Gatsby. Währenddessen geht Gatsby zu einem anderen Freund, um bei einem Pokerspiel mitzuspielen.
Weitere  Filme von Woody Allen  :
A Rainy Day in New YorkManhattan
AliceManhattan Murder Mystery
BananasMelinda und Melinda
Broadway Danny RoseMidnight in Paris
Bullets Over BroadwayPlötzlich Gigolo
Café SocietyRadio Days
Der Schläfer (Originaltitel: Sleeper)Rifkin’s Festival
Der Stadtneurotiker (Originaltitel: Annie Hall)Schatten und Nebel
Die letzte Nacht des Boris GruschenkoSchmalspurganoven
Ehemänner und EhefrauenScoop – Der Knüller
Ein ganz normaler HochzeitstagStardust Memories
Geliebte AphroditeSweet and Lowdown
Hannah und ihre SchwesternThe Purple Rose of Cairo
Harry außer sichVerbrechen und andere Kleinigkeiten
Hollywood EndingVicky Cristina Barcelona
Ich sehe den Mann deiner TräumeWas gibt’s Neues, Pussy? (Originaltitel: What’s Ne...
Im Bann des Jade SkorpionsWas Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber ...
Irrational ManWhat’s Up, Tiger Lily?
Mach’s noch einmal, Sam (Originaltitel: Play it ag...Whatever Works – Liebe sich wer kann
Magic in the MoonlightWoody, der Unglücksrabe (Originaltitel: Take the M...
















Woody Allen zu Beginn der 1970er Jahre


Bild: Allen zu Beginn der 1970er Jahre Von Jerry Kupcinet - photographer - eBay, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52490389

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.  Quelle: Wikipedia

Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (3) 1966 (5) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (3) 1970 (3) 1971 (1) 1972 (4) 1973 (1) 1974 (3) 1975 (2) 1977 (4) 1978 (1) 1979 (4) 1980 (3) 1981 (3) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (6) 1985 (5) 1986 (5) 1987 (4) 1988 (4) 1989 (3) 1990 (7) 1991 (9) 1992 (3) 1993 (8) 1994 (4) 1995 (3) 1996 (3) 1997 (5) 1998 (7) 1999 (6) 2000 (5) 2001 (8) 2002 (5) 2003 (9) 2004 (8) 2005 (4) 2006 (7) 2007 (7) 2008 (3) 2009 (5) 2010 (7) 2011 (8) 2012 (5) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (2) 2016 (2) 2017 (2) 2018 (2) 2019 (2) 2020 (3) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

Mehr als 396 Filmeinträge seit 09.06.2020

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter
und

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels