Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab

Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab (Originaltitel: The Three Stooges) ist eine US-amerikanische Slapstick-Komödie aus dem Jahr 2012 unter Regie von Peter und Bobby Farrelly, die auf den Kurzfilmen des Komikertrios The Three Stooges basiert.

Deutscher TitelDie Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab
OriginaltitelThe Three Stooges
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2012
Länge93 Minuten
Altersfreigabe12
RegieBobby Farrelly,
Peter Farrelly
DrehbuchBobby Farrelly,
Peter Farrelly,
Mike Cerrone
ProduktionBobby Farrelly,
Peter Farrelly,
Bradley Thomas,
Charles B. Wessler
MusikJohn Debney
KameraMatthew F. Leonetti
SchnittSam Seig
Besetzung
  • Chris Diamantopoulos: Moe
  • Sean Hayes: Larry
  • Will Sasso: Curly
  • Jane Lynch: Schwester Oberin
  • Kirby Heyborne: Theodore J. „Teddy“ Harter
  • Stephen Collins: Mr. Harter
  • Sofía Vergara: Lydia Harter
  • Craig Bierko: Mac
  • Jennifer Hudson: Schwester Rosemary
  • Larry David: Schwester Mary-Mengele
  • Brian Doyle-Murray: Monsignor Ratliffe
  • Carly Craig: Mrs. Harter
  • Skyler Gisondo: junger Moe
  • Lance Chantiles-Wertz: junger Larry
  • Robert Capron: junger Curly
  • Kate Upton: Schwester Bernice
  • Marianne Leone: Schwester Ricarda
  • Caitlin Colford: Katilyn
  • Avalon Robbins: Murph
  • Max Charles: Peezer
  • Reid Meadows: Weezer
  • Emy Coligado: Ling
  • Isaiah Mustafa: Ralph
  • Lin Shaye: Nursery Nurse
  • Nicole „Snooki“ Polizzi: sie selbst
  • Justin Lopez: Peter Farrelly
  • Antonio Sabato junior: Bobby Farrelly
  • Dwight Howard: er selbst
  • Moe, Curly und Larry wurden als Babys auf der Treppe eines katholischen Waisenhauses ausgesetzt und wuchsen unter der strengen Aufsicht der Mutter Oberin auf. Da niemand die drei adoptieren wollte, leben sie auch 40 Jahre später noch im Waisenhaus. Als dieses vor dem Bankrott steht, beschließen die Stooges, die benötigten 830.000 Dollar für die Rettung der Institution binnen 30 Tagen aufzutreiben, zumal die Schulden nicht zuletzt auf die von ihnen verursachten Sachschäden zurückzuführen sind.
Bei ihren Versuchen, das Geld zu beschaffen, treffen sie auf die Millionärin Lydia sowie ihren Handlanger und Liebhaber Mac. Diese bieten den Stooges an, ihnen die benötigte Summe zu bezahlen, wenn sie Lydias Ehemann umbringen, damit sie dessen Vermögen erben kann. Die Aktion misslingt jedoch, sodass der angebliche Ehemann Mac im Krankenhaus landet. Als sie dort den Auftrag zu Ende bringen wollen, werden sie von der Polizei durch das Krankenhaus gejagt, schaffen es aber zu entkommen. Dabei treffen sie auf Teddy, den sie bereits als Kinder im Waisenhaus kannten und der von Mr. und Mrs. Harter adoptiert wurde. Das Ehepaar wollte eigentlich Moe adoptieren, doch dieser weigerte sich, Larry und Curly zurückzulassen, was er ihnen aber nie erzählt hatte. Teddy lädt sie zu seiner Jubiläumsparty ein. Es stellt sich heraus, dass Lydia Teddys Ehefrau ist. Nachdem auch ihr nächster Versuch, das Geld zu erwirtschaften, fehlschlägt, kommt es zu einem Streit unter den Stooges. Larry und Curly beschließen, Moe alleine zu lassen. Dieser gerät in die Reality-Show Jersey Shore, in der er als Dyna-Moe auftritt.
Larry und Curly kehren zurück ins Waisenhaus, wo sie erfahren, dass ein Mädchen namens Murph sehr krank ist, aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden kann, da das Waisenhaus keine Krankenversicherung hat. Dies liege in den zahllosen Unfällen begründet, welche die Stooges über die Jahre verursacht haben. Von Mr. Harter erfahren sie außerdem, dass Moe damals darauf bestand, dass er und Mrs. Harter auch sie adoptieren. Larry und Curly entdecken in Mr. Harters Büro ein Bild, auf dem er und Teddy zusammen mit Lydia und Mac zu sehen sind. Nun wird ihnen klar, dass Teddy der Ehemann ist, den Lydia beseitigt haben wollte. Moe hat währenddessen großes Chaos bei Jersey Shore angerichtet. Larry und Curly tauchen am Set auf und die drei versöhnen sich. Zusammen machen sie sich nun auf den Weg zu Teddys Party, wo sie den Mordanschlag offenbar vereiteln, aber feststellen, dass Mr. Harter der eigentliche Drahtzieher war und mit Lydia zusammengearbeitet hatte. Er heiratete seine Frau des Geldes wegen, doch diese hinterließ ihr gesamtes Vermögen Teddy. Ein anschließender Entführungsversuch endet damit, dass das Auto im Wasser landet, dank Curlys Flatulenz und „wasserdichter“ Streichhölzer können sie aber die Fensterscheiben zerstören und entkommen. Lydia, Mac und Mr. Harter werden festgenommen und Teddy dankt den Stooges dafür, dass sie ihn gerettet haben. Nachdem sie ihn um die Summe für die Rettung des Waisenhauses bitten, lehnt er ab, da er der Institution, die ihn an einen Vater ausgeliefert hatte, der ihn fast umbringen wollte, nicht helfen will.






Weitere Filme vom Regisseur:
xxx













 Bild:   Peter und Bobby Farrelly (2009)  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6773540







filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels