Schwer verliebt

Schwer verliebt (Originaltitel: Shallow Hal) ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2001 mit Jack Black und Gwyneth Paltrow in den Hauptrollen. Die Regie führten Peter und Bobby Farrelly, das Drehbuch schrieben die Farrelly-Brüder gemeinsam mit Sean Moynihan.

Deutscher TitelSchwer verliebt
OriginaltitelShallow Hal
ProduktionslandUSA, Deutschland
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2001
Länge108 Minuten
AltersfreigabeFSK/JMK 6
RegiePeter und Bobby Farrelly
DrehbuchBobby Farrelly, Peter Farrelly, Sean Moynihan
ProduktionBobby Farrelly, Peter Farrelly, Bradley Thomas, Charles B. Wessler
MusikGlen Ballard, Kekama Emmsley, William Goodrum, Shelby Lynne, Ellis Paul, Ivy, Tigi Tapusoa
KameraRussell Carpenter
SchnittChristopher Greenbury, Steve R. Moore
  • Gwyneth Paltrow: Rosemary Shanahan
  • Jack Black: Hal Larson
  • Jason Alexander: Mauricio Wilson
  • Joe Viterelli: Steve Shanahan
  • Anthony Robbins: Tony Robbins
  • Susan Ward: Jill
  • Manon von Gerkan: Lindy
  • Rene Kirby: Walt

Hal Larson, der bei Frauen nur auf Äußerlichkeiten achtet, trifft in einem steckengebliebenen Aufzug Tony Robbins, der, als er Larsons Ansichten erfährt, diesen so hypnotisiert, dass er die inneren Werte von Frauen als körperliche Schönheit sieht. Kurz darauf lernt er die stark übergewichtige Rosemary Shanahan kennen. Sie ist zunächst verwundert, dann verärgert, als Hal ihr Komplimente wegen ihres Aussehens macht, doch die beiden verlieben sich schließlich ineinander.
Larson trifft Rosemarys Vater Steve Shanahan, in dessen Unternehmen er arbeitet. Steve ist von einigen Ideen Larsons begeistert und macht diesen zum persönlichen Assistenten. Er denkt jedoch, Larson sei mit seiner Tochter nur wegen der Karriere zusammen, was diesen empört. Ähnlich lautet die Meinung der Bürokollegen von Larson.
Der beste Freund von Hal, Mauricio Wilson, macht sich jedoch Sorgen ob dessen in seinen Augen schlechten Geschmackes und bittet Robbins, die Hypnose zu beenden. Dieser verrät Wilson das erlösende Schlüsselwort, welches Wilson seinem Freund weitersagt. Larson sieht danach Frauen anders als zuvor. Da er Rosemary liebt, möchte er erneut hypnotisiert werden. Bis dahin vermeidet er ein Treffen mit Rosemary, damit ihr echtes Aussehen nicht in seiner Erinnerung bleibt.
Robbins ist jedoch unerreichbar, während Rosemary in die Südsee fliegen will, wo sie eine längere Zeit für das Friedenskorps tätig sein wird. Larson fährt zum Haus ihrer Eltern und offenbart ihr, dass er sie trotz ihres Aussehens weiterhin liebt. Es stellt sich auch heraus, dass er sich beim Friedenskorps für denselben Einsatz wie den von Rosemary verpflichtet hat.






Weitere Filme vom Regisseur:
xxx













 Bild:   Peter und Bobby Farrelly (2009)  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6773540







filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels