Filmkomödientipps:


JavaScript von kostenlose-javascripts.de

Daddy ohne Plan

Daddy ohne Plan (Originaltitel: The Game Plan) ist eine US-amerikanische Sportkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte Andy Fickman, das Drehbuch schrieben Nichole Millard und Kathryn Price.
Joe Kingman ist ein berühmter und gut verdienender Quarterback einer Bostoner Footballmannschaft. Er ist der Star der Mannschaft, die sich auf die Play-off-Spiele um die Meisterschaft vorbereitet. Er bezeichnet Football als das einzig Wichtige in seinem Leben, veranstaltet gerne Partys und ist ein selbstverliebter Egomane. Kingman erfährt plötzlich, dass er eine achtjährige Tochter, Peyton Kelly, hat, als diese eines Tages vor seiner Tür steht und von ihm verlangt, sich während des Auslandsaufenthalts ihrer Mutter um sie zu kümmern. Als Beweis hat sie einen Brief seiner Ex-Frau Sara und die Geburtsurkunde dabei, so dass Joe wohl oder übel die neue Situation akzeptieren muss.
Damit ist er zunächst überfordert, weil er es nicht gewohnt ist, Verantwortung für jemanden anderes zu übernehmen. So vergisst er sie bei der Eröffnungsfeier seines neuen Restaurants, was sogleich am Morgen danach in der Presse erscheint und seine Managerin Stella Peck außerordentlich verärgert, da er sich diese Schlagzeilen als Werbeträger nicht leisten kann.

 

Deutscher TitelDaddy ohne Plan
OriginaltitelThe Game Plan
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
Länge110 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
RegieAndy Fickman
DrehbuchNichole Millard,
Kathryn Price
ProduktionMark Ciardi,
Gordon Gray
MusikNathan Wang
KameraGreg Gardiner
SchnittMichael Jablow
Besetzung
Dwayne Johnson: Joe Kingman
Madison Pettis: Peyton Kelly
Kyra Sedgwick: Stella Peck
Roselyn Sánchez: Monique Vasquez
Morris Chestnut: Travis Sanders
Hayes MacArthur: Kyle Cooper
Brian J. White: Jamal Webber
Jamal Duff: Clarence Monroe
Paige Turco: Karen Kelly
Christine Lakin: Nichole
Gordon Clapp: Coach Mark Maddox
Kate Nauta: Tatianna
Robert Torti: Samuel Blake junior
Jackie Flynn: Larry
Lauren Storm: Cindy

 

Überhaupt ist die quirlige Peyton der Managerin ein Dorn im Auge, die um das Image und Einnahmen ihres Klienten fürchtet. Auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz zeigt sich Peyton höchst professionell und wortgewandt und bezeichnet den überraschten Joe als besten Daddy der Welt, der ihr beigebracht hat, dass man alles schaffen kann, wenn man nur will. Die anwesenden Journalisten sind sofort sehr angetan von der Kleinen.
Als Joe seine Tochter in eine Ballettschule bringt, lernt er die Leiterin der Schule, Monique Vasquez, kennen. Sie erkennt seine Verantwortungslosigkeit, fordert seine Unterstützung ein und drückt ihm eine Rolle in der kommenden Ballett-Aufführung der Schule auf. Während des gemeinsamen Trainings freunden sich Monique und Joe mehr und mehr an. Als Joe ein Date mit einer flüchtigen Liebschaft verbringen will, kommt ihm Peyton dazwischen und es kommt zum Streit, bei dem Peyton ihm vorhält, dass er selbstsüchtig und egoistisch ist. Doch Kingman kann sich auf charmante Weise bei seiner Tochter entschuldigen und nimmt sich in der Folge viel Zeit für sein Kind. Er findet mehr und mehr Gefallen an seiner neuen Rolle als Vater.
Der Tag der Ballett-Aufführung steht an und Peyton ist nervös. Kingman kann sie jedoch motivieren und überzeugt selbst in einem gewagten Kostüm trotz Gegenwart der gesamten Football-Mannschaft. Bei einem folgenden gemeinsamen Essen mit Monique kommt Peyton mit der Wahrheit ans Licht, dass sie anscheinend ohne Wissen ihrer Mutter bei Joe ist, die vielmehr davon ausgeht, dass Peyton an einem Ballett-Programm teilnimmt. Zu allem Übel war ihr Nachtisch nusshaltig und sie erleidet einen anaphylaktischen Schock. Im Krankenhaus trifft Kingman auf seine entsetzte ehemalige Schwägerin Karen, die ihm offenbart, dass Sara vor sechs Monaten bei einem Autounfall ums Leben kam. Noch während der Genesung Peytons streiten die beiden über deren weiteren Verbleib, denn beide möchten für sie sorgen. Peyton belauscht auch ein Telefonat der Managerin, die ob der Anwesenheit Peytons Bedenken über die berufliche Zukunft Joe Kingmans äußert. Darauf bittet sie, wieder nach Hause zu dürfen – zu Karen.
Nachdem Joe wieder allein zu Haus ist, findet er in einem vergessenen Köfferchen Briefe seiner verstorbenen Ex-Frau, die sich darin dafür entschuldigt, ihm nichts von ihrer gemeinsamen Tochter erzählt zu haben, um nicht seiner aufstrebenden Karriere im Weg zu stehen. Beim Studium von Aufnahmen vergangener Spielzüge erkennt er seinen Egoismus auf dem Spielfeld und er erhält den Ratschlag eines Freundes, seiner Tochter zu beweisen, dass er sie liebt. In Fernsehinterviews bekennt er offen und ehrlich, dass seine Tochter ihm alles bedeutet. Beim entscheidenden Meisterschaftsspiel spielt Joe Kingman unkonzentriert und wird hart getackelt, wobei er sich die Schulter auskugelt und in der Pause ausgewechselt werden muss. Im Behandlungsraum bekommt er Besuch von Peyton und Karen, die ihn daran erinnern, dass für Joe Kingman nichts unmöglich ist. Er kehrt aufs Spielfeld zurück und verschafft seinem Team vier Sekunden vor Schluss mit einem punktgenauen Pass auf einen freistehenden Mitspieler den Sieg.





Andy Fickman




Andy Fickman (geb.25. Dezember 1970)  ist ein US-amerikanischer Filmregisseur und Filmproduzent.

 

 

 


 



 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Text- und Datenquelle: Wikipedia






Share:

Wichtige Regisseure die auch erfolgreiche Darsteller waren (oder sind)

   Woody Allen     +++   +++  Mel Brooks  +++   Jerry Lewis    +++  Rob Reiner  +++  Ben Stiller

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (9) 1969 (7) 1970 (9) 1971 (5) 1972 (10) 1973 (4) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (6) 1978 (6) 1979 (7) 1980 (6) 1981 (6) 1982 (9) 1983 (5) 1984 (13) 1985 (9) 1986 (14) 1987 (9) 1988 (9) 1989 (7) 1990 (9) 1991 (12) 1992 (6) 1993 (12) 1994 (9) 1995 (4) 1996 (11) 1997 (7) 1998 (11) 1999 (9) 2000 (10) 2001 (12) 2002 (7) 2003 (15) 2004 (9) 2005 (9) 2006 (12) 2007 (10) 2008 (8) 2009 (6) 2010 (11) 2011 (11) 2012 (6) 2013 (6) 2014 (11) 2015 (7) 2016 (5) 2017 (3) 2018 (8) 2019 (7) 2020 (8) 2021 (3)

filmcomedy.de durchsuchen

Wichtige Darsteller

Jerry Lewis (39) Woody Allen (39) Arthur Lake (28) Kenneth Williams (26) Charles Hawtrey (23) Sid James (21) Larry Simms (19) Eddie Murphy (18) Kenneth Connor (18) Bill Murray (17) Dean Martin (17) Peter Butterworth (16) Pierre Richard (16) Louis de Funès (15) Owen Wilson (15) Dan Aykroyd (14) Jim Dale (14) Hector Elizondo (12) Steve Martin (12) Jack Lemmon (11) Fred MacMurray (10) Leslie Nielsen (10) Mel Brooks (10) Michel Galabru (10) Will Ferrell (10) Ben Stiller (9) Cary Grant (9) Tom Hanks (9) Adam Sandler (8) Danny DeVito (8) Keenan Wynn (8) Peter Sellers (8) Robin Williams (8) Steve Carell (8) Bill Pullman (7) Jason Bateman (7) Gary Cooper (6) Glenn Ford (6) Jason Schwartzman (6) Jeff Daniels (6) John Candy (6) Kevin Dunn (6) Mark Wahlberg (6) Robert Loggia (6) Sean Anders (6) Walter Matthau (6) Ashton Kutcher (5) Bernard Blier (5) Chris Elliott (5) Christopher Walken (5) Gérard Depardieu (5) James Stewart (5) Jean Rochefort (5) Jeff Goldblum (5) Jim Carrey (5) Rick Moranis (5) Robert De Niro (5) Seth Green (5) Simon Pegg (5) Spencer Tracy (5) Tony Curtis (5) Adrien Brody (4) Alec Baldwin (4) Billy Crystal (4) Brian Donlevy (4) David Niven (4) Dean Jones (4) Fredric March (4) Gérard Jugnot (4) Hal Walker (4) Jack Conway (4) John Barrymore (4) Judge Reinhold (4) Lloyd Bridges (4) Marlon Wayans (4) Michael Caine (4) Michel Aumont (4) Nick Frost (4) Paul Rudd (4) Robert Dalban (4) Robert Wagner (4) Tim Curry (4) Tony Randall (4) Alan Alda (3) Arnold Schwarzenegger (3) Bob Hope (3) Bruce Willis (3) Burt Reynolds (3) Charlie Sheen (3) Chris Rock (3) Clark Gable (3) Dom DeLuise (3) Ernie Hudson (3) Gene Wilder (3) George Clooney (3) Greg Kinnear (3) Harold Ramis (3) Jack Nicholson (3) James Caan (3) James Garner (3) Jean Reno (3) John Cusack (3) Josh Duhamel (3) Kevin Hart (3) Kevin Kline (3) Melvyn Douglas (3) Michael J. Fox (3) Mickey Rooney (3) Ray Milland (3) René Clair (3) Stanley Tucci (3) Steve Guttenberg (3) Thierry Lhermitte (3) Vince Vaughn (3) William Holden (3) Woody Harrelson (3) Zach Galifianakis (3) Bradley Whitford (2) Chevy Chase (2) Christopher Plummer (2) David Rasche (2) Dennis Quaid (2) Donald Pleasence (2) Donald Sutherland (2) Dudley Moore (2) Dustin Hoffman (2) Gene Hackman (2) Hank Azaria (2) Jackie Chan (2) James Belushi (2) James Cagney (2) Joaquin Phoenix (2) John Goodman (2) John Lithgow (2) John Malkovich (2) Keanu Reeves (2) Keenen Ivory Wayans (2) Kevin Spacey (2) Macaulay Culkin (2) Matt Dillon (2) Michael Douglas (2) Peter Ustinov (2) Richard Dreyfuss (2) Richard Gere (2) Sam Elliott (2) Samuel L. Jackson (2) Sylvester Stallone (2) Aaron Eckhart (1) Adam Driver (1) Adam Garcia (1) Al Pacino (1) Alan Rickman (1) Alan Ruck (1) Andy Samberg (1) Anthony Hopkins (1) Antonio Banderas (1) Bill Cosby (1) Bing Crosby (1) Bradley Cooper (1) Bronson Pinchot (1) Charles Coburn (1) Chris Pine (1) Cuba Gooding Jr. (1) Danny Glover (1) Denzel Washington (1) Fisher Stevens (1) Hugh Grant (1) Jack Black (1) James Brolin (1) Jean-Paul Belmondo (1) Jerry Stiller (1) Jesse Eisenberg (1) John Cleese (1) Josh Brolin (1) Kevin Costner (1) Kevin James (1) Kurt Russell (1) Matt Damon (1) Mel Gibson (1) Ned Beatty (1) Peter O'Toole (1) Pierce Brosnan (1) Richard Pryor (1) River Phoenix (1) Roberto Benigni (1) Rowan Atkinson (1) Sidney James (1) Stan Laurel (1) Stéphane Robelin (1) Ted Danson (1) Topher Grace (1) Yves Montand (1)

Wichtige Darstellerinnen:

Penny Singleton Joan Sims Hattie Jacques Barbara Windsor Melissa McCarthy Mia Farrow Shirley MacLaine Sigourney Weaver Anjelica Huston Drew Barrymore Joan Cusack Julie Andrews Katharine Hepburn Claudette Colbert Marlene Dietrich Rita Hayworth Allison Janney Anna Faris Bette Midler Dianne Wiest Jennifer Aniston Kristen Wiig Madeline Kahn Maya Rudolph Meryl Streep Patsy Rowlands Anne Hathaway Carol Kane Carrie Fisher Christina Applegate Debbie Reynolds Elke Sommer Goldie Hawn Judge Reinhold Kathleen Turner Louise Lasser Marilyn Monroe Marisa Tomei Michelle Pfeiffer Molly Shannon Scarlett Johansson Tilda Swinton Whoopi Goldberg Amanda Bynes Annie Potts Audrey Hepburn Bernadette Peters Charlize Theron Elizabeth Hurley Geneviève Grad Janet Leigh Jennifer Lopez Jennifer Tilly Judy Davis Judy Holliday Julie Hagerty Kim Basinger Kirstie Alley Lily Tomlin Meg Ryan Paula Prentiss Rita Wilson Rosalind Russell Veronica Lake Barbara Stanwyck Brittany Murphy Carmen Electra Cate Blanchett Claudia Cardinale Connie Britton Daphne Zuniga Emma Stone Eva Mendes Gwyneth Paltrow Hilary Duff Ina Claire Jane Fonda Jean Stapleton Jennifer Garner Jessica Biel Joan Crawford Julia Louis-Dreyfus Juliette Lewis Kate Hudson Katherine Heigl Kristin Chenoweth Leighton Meester Linda Cardellini Madonna Marie-Christine Barrault Mila Kunis Natalie Wood Pamela Reed Priscilla Presley Rosie O'Donnell Shelley Long Sofia Vergara Teri Polo Thelma Ritter Tina Fey Uma Thurman Winona Ryder Alicia Silverstone Amanda Peet Amy Poehler Amy Schumer Andie MacDowell Anne Bancroft Cameron Diaz Catherine Deneuve Cher Christina Ricci Debra Messing Elisabeth Shue Emma Roberts Emma Thompson Emmanuelle Béart Eva Gabor Evan Rachel Wood Gina Gershon Greta Garbo Halle Berry Heather Graham Helen Hunt Hilary Swank Jami Gertz Jane Seymour Jenna Elfman Jenny McCarthy Jessica Alba Jodie Foster Julianne Moore Kate Mulgrew Kim Novak Lisa Kudrow Marilu Henner Mena Suvari Mira Sorvino Nastassja Kinski Natalie Portman Nicole Kidman Olivia Munn Ornella Muti Penélope Cruz Rachel Ward Rashida Jones Renée Zellweger Sally Field Sharon Stone Sophie Marceau Ursula Andress Vanessa Paradis Whitney Houston Zsa Zsa Gabor
filmcomedy.de by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Archiv