In Colorado ist der Teufel los

In Colorado ist der Teufel los (im Original The Sheepman) ist ein US-amerikanischer komödiantischer Western von George Marshall aus dem Jahr 1958.

Deutscher TitelIn Colorado ist der Teufel los
OriginaltitelThe Sheepman
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1958
Länge85 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieGeorge Marshall
DrehbuchJames Edward Grant
William Bowers
ProduktionEdmund Grainger
MusikJeff Alexander
KameraRobert Bronner
SchnittRalph E. Winters

 Jakob Lieblich (im Original: Jason Sweet), ein Berufsspieler, gewinnt beim Pokern eine Schafherde. Er lässt die Tiere per Zug nach Powder Valley bringen, was die dortige Bevölkerung mit Unmut zur Kenntnis nimmt.
Mit McCall, dem härtesten und stärksten Kerl vor Ort, beginnt er einen Kampf, den er auch gewinnt. Zudem gibt er sich als exzellenter Revolverschütze zu erkennen. Er verliebt sich in Dell Payton, die nicht weiß, was sie von ihm zu halten hat, aber sich dennoch auch in ihn verliebt. Jasons Nebenbuhler ist der Viehbaron Steven Bedford, den er aus früheren Tagen her kennt. Bedford hat sich eine neue Identität verpasst. Bevor er in den Ort kam, war er Johnny Bledsoe, ein Falschspieler und Revolverheld.
Bedford/Bledsoe merkt, dass sich die Einwohner von ihm abwenden, nachdem Jason den Leuten klargemacht hat, dass der das ganze Land für sich aufkaufen will. Er heuert einen professionellen Killer an, um Jason zu beseitigen. Jason kann den Killer, Chocktaw Neal, mit Hilfe von Dell und Milt Masters besiegen. So kommt es zu einem Showdown zwischen Jason und Bedford/Bledsoe, bei dem Jason der Schnellere ist, aber trotzdem verwundet wird. Er kommt mit Dell zusammen, verkauft aber zu ihrer Überraschung die Schafherde. Er lässt sich als Rancher nieder.

Kritiken
  •  „Unterhaltsamer, humorvoller Western mit Ansätzen zur Parodie.“
    – Lexikon des internationalen Films
  •  „Klasse: Regisseur George Marshall („Der große Bluff“) zeigt den historisch belegten Weidekrieg als launigen Farmerspaß.“  – Cinema
  •  „Humorvoller Western mit trockenem Witz und vielen Ansätzen zur Parodie.“ – Rheinische Post

 Das Drehbuch basiert auf einer Geschichte von James Edward Grant. Die Uraufführung in Deutschland fand am 7. Oktober 1958 statt. In dieser Produktion der MGM spielte Shirley MacLaine ihre zweite Hauptrolle. Nach sieben Jahren Arbeit für das Fernsehen spielte Leslie Nielsen hier das siebte Mal in einem Kinofilm mit. Pernell Roberts (bekannt als Adam Cartwright in der TV-Serie Bonanza) ist zum zweiten Mal in einem Spielfilm zu sehen.

Besetzung
Glenn Ford: Jason Sweet/Jakob Lieblich
Shirley MacLaine: Dell Payton
Leslie Nielsen: Bedford/Bledsoe
Mickey Shaughnessy: McCall
Edgar Buchanan: Milt Masters
Pernell Roberts: Chocktaw Neal
Slim Pickens: Marshal
Willis Bouchey: Frank Payton
Buzz Henry: Red
Pedro Gonzalez Gonzalez: Angelos



Weitere Filme vom Regisseur:

Jerry der Herzpatient1969
The Wicked Dreams of Paula Schultz1968
Acht gehen türmen1967
Völlig falsch verbunden1966
Helden ohne Hosen1964
Papa’s Delicate Condition1963
Ein Haus in Yokoshimi1961
Rendezvous in Madrid1961
Engel unter Sündern1959
Eine tolle Nummer1959
Die Nervensäge1959
In Colorado ist der Teufel los1958
Der Regimentstrottel1957
Starr vor Angst1953
Der tollkühne Jockey1953
Ein Millionär für Christy1951
Mein Diener, der Herr Graf1950
Nie ein langweiliger Moment1950
My Friend Irma1949
Hazard1948
Pauline, lass das Küssen sein1947
Mit Pinsel und Degen1946
Murder, He Says1945
Der Dieb und die Blonde1945
Pot o’ Gold1941
Ehrlich währt am längsten1939
Der große Bluff1939
Schlacht um den Broadway1938
$10 Raise1935
Call It Luck1934
Dick und Doof kaufen ein Schiff / In ein Loch gezogen / Kaufen ein Schiff / Frischer Fisch / Segler, ahoi!1932
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (7) 1942 (7) 1944 (4) 1945 (2) 1946 (1) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels