Wo die Liebe hinfällt …

Wo die Liebe hinfällt … (Rumor Has It…) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2005. Regie führte Rob Reiner, das Drehbuch schrieb Ted Griffin.

Die mäßig erfolgreiche New Yorker Lokaljournalistin Sarah Huttinger will eigentlich den Anwalt Jeff Daly heiraten. Anlässlich der Hochzeit ihrer Schwester Annie besucht sie ihre Heimatstadt Pasadena. Hier kursiert seit Jahrzehnten das Gerücht, dass sich die dem Roman und Film Die Reifeprüfung zugrundeliegende Skandalgeschichte tatsächlich so in Pasadena zugetragen hat. Mutmaßungen über die Identität der damals beteiligten Familien sind fester Bestandteil der örtlichen Klatsch- und Smalltalk-Kultur.
Von Zweifeln über ihre eigenen Gefühle gegenüber ihrem Verlobten und ihrer Familie geplagt, findet Sarah heraus, dass ihre bereits lange verstorbene Mutter rund neun Monate vor ihrer Geburt eine kurze Affäre mit dem heutigen Internetmillionär Beau Burroughs hatte, der wiederum zuvor eine heimliche Affäre mit deren Mutter, Sarahs Großmutter Katharine, gehabt hatte.
Sarah fliegt nach San Francisco, wo sie Beau Burroughs findet. Er bestätigt die Affären mit ihrer Mutter und Großmutter, überzeugt sie aber davon, aufgrund einer Sportverletzung (Stumpfes Hodentrauma) nicht ihr Vater sein zu können. Angezogen von seiner Ausstrahlung verbringt Sarah eine Nacht mit ihm. Danach erkennt sie, dass sie sich mit ihm keine Beziehung vorstellen kann und geht zurück zu Jeff Daly, der ihr ihren Seitensprung verzeiht. Einige Monate später heiraten die beiden in Pasadena.

Deutscher TitelWo die Liebe hinfällt …
OriginaltitelRumor Has It…
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2005
Längeca. 93 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
JMK 0
RegieRob Reiner
DrehbuchTed Griffin
ProduktionBruce Rand Berman
George Clooney
Jennifer Fox
Kevin McCormick
Michael I. Rachmil
Steven Soderbergh
MusikMarc Shaiman
KameraPeter Deming
SchnittRobert Leighton
Besetzung
  • Jennifer Aniston: Sarah Huttinger
  • Kevin Costner: Beau Burroughs
  • Shirley MacLaine: Katharine Richelieu
  • Mark Ruffalo: Jeff Daly
  • Richard Jenkins: Earl Huttinger
  • Mena Suvari: Annie Huttinger
  • Steve Sandvoss: Scott
  • Erinn Bartlett: Donna
  • Kathy Bates (nicht im Abspann erwähnt): Tante Mitsy
  • Der Film wurde unter den Arbeitstiteln „The Graduate“ Project, Jennifer Aniston Graduate Comedy, Rob Reiner Project und Ted Griffin Project gedreht.
  •  George Hamilton hat eine kurze Gastrolle im Film, in der er sich selbst spielt.
    Dustin Hoffman und Anne Bancroft werden in Ausschnitten aus dem Film Die Reifeprüfung von 1967 gezeigt.

  • Dustin Hoffman und Anne Bancroft waren für die Rollen Beau Burroughs und Katharine Richelieu angedacht, doch Hoffman stand wegen anderer Projekte nicht zur Verfügung und Bancroft verstarb im Juni 2005.






Weitere Filme vom Regisseur:
xxx












Bild:Von Commonwealth Club from San Francisco, San Jose, United States - Dan Ashley, Rob Reiner, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42016569







filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels