5 auf einen Streich

Embed from Getty Images
5 auf einen Streich - Rock-A-Bye Baby -  ist eine amerikanische Musikkomödie von 1958 mit Jerry Lewis in der Hauptrolle.

RegieFrank Tashlin
ProduzentJerry Lewis
BuchFrank Tashlin
Kamera:Haskell B. Boggs
Schnitt:Alma Macrorie

Clayton Poole (Jerry Lewis) ist ein Fernsehmechaniker aus einer Kleinstadt, dessen ehemalige Geliebte, Carla Naples (Marilyn Maxwell), heute ein berühmter Filmstar ist. Carla hat sich den Ruf einer Jungfrau erworben, die keine Affären oder Karussells mit Männern in typischer Hollywood-Manier hat. In einer romantischen Affäre heiratet sie heimlich Carlos, einen berühmten mexikanischen Stierkämpfer; am nächsten Morgen ist sich das Paar einig, dass es unklug war und plant, die Ehe annullieren zu lassen, aber ihr Mann stirbt an diesem Tag bei einem Stierkampf. Verzweifelt zerriss Carla ihre Heiratsurkunde, ohne zu wissen, dass sie schwanger war; es gibt keine legalen Dokumente, um das Kind zu legitimieren. Ihr Agent Harold Herman (Reginald Gardiner) versucht, einen Skandal zu vermeiden, indem er Carla zur Entbindung ins Land schickt. Er schlägt vor, dass sie das Baby in die Stadt zurückschicken, in der sie aufgewachsen ist, nach Midvale, Indiana. Die Tarngeschichte wird sein, dass sie sich in Abgeschiedenheit begibt, um sich auf ihre nächste Rolle vorzubereiten, die Hauptrolle in einem umstrittenen religiösen Epos Die Weiße Jungfrau vom Nil. Danach kann sie ihr Baby adoptieren. Carla sagt, dass ihre Schwester zu jung ist und ihr Vater ihr nicht verziehen hat, dass sie ein Filmstar geworden ist, so dass Carla sich für Clayton entscheidet, der sich um ihr Baby kümmert.

Nach der Entbindung fragt Carla, ob Clayton ihr helfen wird. Clayton bekennt sich immer noch zu seiner unsterblichen Hingabe und willigt ein, sich um das Kind zu kümmern. Er ist sehr überrascht, als er feststellt, dass es sich um Drillinge und nicht um ein einziges Baby handelt. Carlas Schwester Sandy (Connie Stevens) bietet an, Clayton zu helfen (sie ist in ihn verliebt und wird alles tun, um seine Aufmerksamkeit zu erregen).

Cast
Jerry Lewis as Clayton Poole
Marilyn Maxwell as Carla Naples
Connie Stevens as Sandra Naples
Salvatore Baccaloni as Gigi "Papa" Naples
Reginald Gardiner as Harold Hermann
Hans Conried as Mr. Wright
Isobel Elsom as Mrs. Van Cleeve
James Gleason as Doc Simpkins
Ida Moore as Miss Bessie Polk
Hope Emerson as Mrs. Rogers, instructor at child care clinic


Der Film ist eine lose Neuverfilmung von Preston Sturges' Film The Miracle of Morgan's Creek (1944). Regie und Drehbuch führte Frank Tashlin, in dem Marilyn Maxwell, Connie Stevens und Reginald Gardiner mitwirken.






Weitere Filme vom Regisseur:
xxx
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Archiv