Alles um Anita

Embed from Getty Images
Alles um Anita - Hollywood or Bust - ist ein amerikanischer halbmusikalischer Komödienfilm von 1956 mit dem Team von Dean Martin und Jerry Lewis in der Hauptrolle.

RegieFrank Tashlin
ProduzentHal B. Wallis
BuchErna Lazarus
Musik:Walter Scharf
Kamera:Daniel Fapp
Schnitt:Howard A. Smith

Malcolm Smith (Jerry Lewis) gewinnt bei einer Kino-Tombola ein nagelneues Auto (ein 1956er Chrysler New Yorker Cabriolet). Steve Wiley (Dean Martin), ein Glücksspieler aus New York, erhält eine Fälschung des Gewinnloses und behauptet auch, dass das Auto ihm gehört. Der Theatermanager erklärt beide zum Gewinner und erklärt, dass sie das Auto beliebig teilen können. Steve muss das Auto verkaufen, um eine Spielschuld zu begleichen, aber Malcolm will es nach Hollywood fahren, um die Schauspielerin Anita Ekberg zu treffen.

Steve behauptet, Ekberg zu kennen, und erklärt sich bereit, mit Malcolm nach Hollywood zu fahren, wobei er insgeheim plant, das Auto zu stehlen. Malcolm bringt seinen Hund mit, eine riesige Dogge namens Mr. Bascomb, der Steve bei seinen vielen Versuchen, sich mit dem Auto davonzumachen, im Stich lässt.

Auf dem Weg dorthin holen sie Terry (Pat Crowley) ab, eine aufstrebende Tänzerin, die einen Job in Las Vegas hat. Dort angekommen, bekommt Malcolm sein "Glücksgefühl" und gewinnt 10.000 $ (heute 94.000 $) in einem Kasino. Außerdem ist die Frau seiner Träume, Anita Ekberg, ebenfalls im Hotel, und Malcolm lernt sie endlich kennen, mit urkomischen Ergebnissen.

Steve beginnt, einen Sinneswandel zu zeigen. Er willigt nicht nur ein, mit Malcolm nach Hollywood zu gehen, ohne das Auto zu stehlen, sondern macht auch Terry einen Heiratsantrag.

Malcolm verdirbt die Stimmung, indem er ihnen sagt, dass er keinen seiner Kasinogewinne mehr hat, nachdem er ihn für ein Geschenk für Anita verwendet hatte. Steve beschließt, das Geschenk zurückzuholen, und sie machen sich auf den Weg zu Paramount Pictures, um sie ausfindig zu machen. Nach einigen abenteuerlichen Zwischenfällen finden sie Anita, die sich bereit erklärt, das Geschenk im Austausch gegen die Dienste von Mr. Bascomb in ihrem nächsten Film zurückzugeben.

Besetzung
Dekan Martin als Steve Wiley
Jerry Lewis als Malcolm Smith
Pat Crowley als Terry Roberts
Maxie Rosenbloom als Buchmacher-Benny
Anita Ekberg als sie selbst
Richard Alexander als westlicher Schauspieler
Adelle August als Tänzerin
Chet Brandenburg als Bühnenarbeiter
Kathryn Card als ältere Dame
Franklyn Farnum als Publikumsmitglied
Joe Gray als Glücksspieler
Richard Karlan als Sammy Ross
Deana Martin als 7-jähriges Mädchen
Torben Meyer als Kellner
Wendell Niles als er selbst
Suzanne Ridgway als Frau am Craps-Tisch
Charles Sullivan als Mitglied der Zuhörerschaft
Willard Waterman als Manager Neville
Ben Welden als Boss
Frank Wilcox als Direktor
Chief Yowlachie als Leiter Fließgewässer
Minta Durfee als Miss Pettywood (nicht kreditiert)[




Der Film wurde vom 16. April bis zum 19. Juni 1956 gedreht und am 6. Dezember 1956 von Paramount Pictures veröffentlicht, fast fünf Monate nach der ofiziellen Trennung der Film-Partnerschaft von Martin und Lewis.
Inhalt






Weitere Filme

Mit Dean Martin und Jerry Lewis
Deutscher TitelJahrRegie
My Friend Irma1949George Marshall
Irma das unmögliche Mädchen1950Hal Walker
Krach mit der Kompanie1950Hal Walker
That’s My Boy1951Hal Walker
Seemann pass auf1952Norman Taurog
Schrecken der Division 1952Hal Walker
Der Prügelknabe 1952Hal Walker
Starr vor Angst1953George Marshall
Der Tolpatsch 1953Norman Taurog
Der tollkühne Jockey 1953George Marshall
Der sympathische Hochstapler1954Norman Taurog
Im Zirkus der 3 Manegen1954Joseph Pevney
Man ist niemals zu jung ( : Der Gangsterschreck)1955Norman Taurog
Maler und Mädchen 1955Frank Tashlin
Wo Männer noch Männer sind 1956Norman Taurog
Alles um Anita1956Frank Tashlin
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Blog Archive