Aschenblödel

Embed from Getty Images
Aschenblödel (Originaltitel: Cinderfella) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1960 unter Regie von Frank Tashlin mit Jerry Lewis in der Hauptrolle. Es handelt sich um eine Adaption des Märchens Aschenbrödel von den Brüdern Grimm.

Deutscher TitelAschenblödel
OriginaltitelCinderfella
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1960
Länge91 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieFrank Tashlin
DrehbuchFrank Tashlin
Jerry Lewis
Joe Besser
ProduktionErnest D. Glucksman,
Jerry Lewis
MusikWalter Scharf
KameraHaskell B. Boggs
SchnittArthur P. Schmidt

Seit dem Tod seines Vaters lebt Fella weiterhin bei seiner Stiefmutter und ihren zwei Söhnen Maximilian und Rupert. Die drei haben das Anwesen übernommen, während Fella in einer kleinen Kammer am Ende des Ganges leben muss. Er ist zu einem Diener seiner Stieffamilie geworden.
Fella träumt jede Nacht von seinem Vater, der ihm eine Nachricht über ein verstecktes Vermögen zu übermitteln versucht, aber jedes Mal wacht er auf, bevor er das Geheimnis erfährt. Seine Stieffamilie weiß von dem geheimen Glück und versucht seine Freundschaft zu gewinnen, um ihm das Vermögen wegzunehmen, wenn es denn erst gefunden wird.
Die Prinzessin Charmant des Großherzogtums Morovia ist in der Stadt, und die Stiefmutter fasst den Plan, einen ihrer Söhne mit ihr zu verkuppeln. Fella darf nicht mit auf den Ball, aber eine männliche Gute Fee sagt ihm, dass er nicht einfach „Jemand“ sein wird, sondern sich in eine „Person“ verändern wird.
Am Abend des Balls verwandelt sich Fella in einen schönen Prinzen und wird in einer Limousine vorgefahren.
Besetzung
Jerry Lewis: Cinderfella
Judith Anderson: Böse Stiefmutter
Ed Wynn: Guter Geist
Anna Alberghetti: Prinzessin Charmant
Henry Silva: Maximilian
Robert Hutton: Rupert
Count Basie: er selbst
Joe Williams: er selbst



Weitere Filme vom Regisseur:
xxx
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Blog Archive