Das Privatleben des Sherlock Holmes

Das Privatleben des Sherlock Holmes ist eine britische Filmsatire des Regisseurs Billy Wilder von 1970 nach Motiven von Sir Arthur Conan Doyle.

Deutscher TitelDas Privatleben des Sherlock Holmes
OriginaltitelThe Private Life of Sherlock Holmes
ProduktionslandGroßbritannien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1970
Länge125 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
RegieBilly Wilder
DrehbuchI.A.L. Diamond
Billy Wilder
ProduktionI.A.L. Diamond
Billy Wilder
Mirisch Corporation für United Artists
MusikMiklós Rózsa
KameraChristopher Challis
SchnittErnest Walter

Fünfzig Jahre nach dem Tode von Dr. Watson wird, seinem letzten Willen entsprechend, aus dem Gewölbe einer Londoner Bank eine Truhe mit seinem Nachlass hervorgeholt und geöffnet. Sie enthält Erinnerungsstücke an seinen Freund Sherlock Holmes sowie ein von Watson verfasstes Manuskript, das Details aus dem Leben von Sherlock Holmes jenseits seiner großen, bekannten Kriminalfälle liefert, die Watson bereits früher veröffentlicht hat.
Holmes, der zusammen mit Watson in einer Wohnung in der Londoner 221B Baker Street wohnt, leidet mangels neuer interessanter Aufträge an Unterforderung. So stimuliert er sich selbst gelegentlich mit Kokain, was Watson als Arzt natürlich missfällt.
Eines Tages bekommen sie eine Einladung zu einer Schwanensee-Aufführung eines berühmten russischen Ballett-Ensembles. In der Hoffnung auf eine neue Aufgabe besuchen sie sie, doch Holmes muss dort erfahren, dass die berühmte Primaballerina Madame Petrova lediglich die Absicht hat, mit ihm zusammen gegen Honorar ein Kind zu zeugen, um seinen genialen Geist mit ihrer Grazie und Schönheit zu vermischen. Derart in die Enge getrieben und um Madame nicht zu verletzen, behauptet der desinteressierte Holmes, dass er mit Watson eine homosexuelle Beziehung unterhalte. Watson reagiert entsetzt und empört, als er von dieser Falschaussage erfährt. Dennoch rätselt er, was für Beziehungen Holmes eigentlich zu Frauen pflegt. Bald soll er es erfahren.
RolleDarstellerSynchronsprecher
Sherlock HolmesRobert StephensChristian Rode
Dr. John H. WatsonColin BlakelyHarald Juhnke
Ilse von Hoffmanstal alias Gabrielle ValladonGeneviève PageAlmut Eggert
Mycroft HolmesChristopher LeeHelmo Kindermann
Nicolas RogozhinClive RevillGerd Martienzen
TotengräberStanley HollowayArnold Marquis
Mrs. HudsonIrene HandlTina Eilers
Königin VictoriaMollie MaureenTilly Lauenstein
HotelmanagerRobert CawdronHans Nitschke
FremdenführerJames CopelandHans W. Hamacher
KutscherMichael BalfourManfred Grote
Frau in RollstuhlCatherine LaceyUrsula Krieg
GepäckträgerAlex McCrindleEric Vaessen
Erster FuhrmannJohn GarrieHans W. Hamacher
Zweiter FuhrmannGodfrey JamesManfred Lehmann



Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahrDarsteller
Buddy Buddy1981Jack Lemmon
Walter Matthau
Paula Prentiss
Klaus Kinski
Dana Elcar
Miles Chapin
Ed Begley Jr.
Michael Ensign
Extrablatt1974Jack Lemmon
Walter Matthau
Susan Sarandon
Avanti, Avanti!1972Jack Lemmon
Juliet Mills
Das Privatleben des Sherlock Holmes1970Robert Stephens
Geneviève Page
Colin Blakely
Christopher Lee
Der Glückspilz1966Jack Lemmon
Walter Matthau
Küss mich, Dummkopf1964Dean Martin
Kim Novak
Ray Walston
Felicia Farr
Cliff Osmond
Das Mädchen Irma la Douce1963Jack Lemmon
Shirley MacLaine
Eins, zwei, drei1961James Cagney
Horst Buchholz
Pamela Tiffin
Arlene Francis
Das Appartement1960Jack Lemmon
Shirley MacLaine
Fred MacMurray
Jack Kruschen
Manche mögen’s heiß1959Marilyn Monroe
Tony Curtis
Jack Lemmon
George Raft
Joe E. Brown
Pat O'Brien
Ariane – Liebe am Nachmittag1957Gary Cooper
Audrey Hepburn
Maurice Chevalier
Das verflixte 7. Jahr1955Marilyn Monroe
Tom Ewell
Sabrina1954Humphrey Bogart
Audrey Hepburn
William Holden
Eine auswärtige Affäre1948Jean Arthur
Marlene Dietrich
John Lund
Der Major und das Mädchen1942Ginger Rogers
Ray Milland
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Blog Archive