Freundschaft Plus

Freundschaft Plus (Originaltitel: No Strings Attached) ist eine US-amerikanische Romantikkomödie, die am 21. Januar 2011 in den US-amerikanischen, und am 17. Februar in den deutschen Kinos anlief. Die Hauptrollen spielen Natalie Portman und Ashton Kutcher, Regie führte Ivan Reitman. Im Film versuchen die Hauptfiguren Emma Kurtzman und Adam Franklin eine Beziehung ohne Gefühle zu führen, in der es nur darum geht, Sex miteinander zu haben. Die oberste Regel ist dabei, sich nicht ineinander zu verlieben.
Deutscher TitelFreundschaft Plus
OriginaltitelNo Strings Attached
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2011
Länge108 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
JMK 12
RegieIvan Reitman
DrehbuchMike Samonek
Elizabeth Meriwether
ProduktionIvan Reitman
Joe Medjuck
Jeffrey Clifford
MusikJohn Debney
KameraRogier Stoffers
SchnittDana E. Glauberman
Emma und Adam kennen sich bereits, seit sie Kinder und in einem Ferienlager waren. Damals hatten sie aber nur eine freundschaftliche Beziehung. Über die Jahre hinweg treffen sie sich mehrmals zufällig, wie zum Beispiel auf einer Studentenfete, allerdings bleibt es bei einer flüchtigen Bekanntschaft.
Eines Tages erfährt Adam allerdings, dass sein Vater nun mit seiner Ex-Freundin Vanessa in einer Beziehung ist. In seiner Verzweiflung geht Adam mit seinen Freunden in eine Bar und betrinkt sich. Unter Alkoholeinfluss ruft er dann sämtliche Mädchen in seinem Telefonbuch an, um mit irgendeiner im Bett zu landen.
Am nächsten Morgen wacht Adam nackt und verkatert auf einer Couch auf, in einer ihm unbekannten Wohnung. Es stellt sich heraus, dass er in der Wohnung von Emma und ihren drei Mitbewohnern gelandet ist. Als er dann mit Emma in ihr Zimmer geht, um sich anzuziehen, haben die beiden Sex. Da Emma sich nicht emotional binden kann und will, beschließen die beiden, es bei einer reinen Sex-Beziehung zu belassen, ohne Liebe oder Verpflichtungen.
So entsteht zwischen den beiden eine Beziehung voll ungezwungenem Sex. Da Emma als Ärztin wenig Zeit hat, genießt sie es, nach ihrer Schicht Sex zu haben, ohne am nächsten Morgen mit jemandem frühstücken zu müssen. Mit der Zeit entwickeln die beiden allerdings Gefühle füreinander, was sie sich gegenseitig aber vorerst nicht eingestehen wollen. Besonders Adams Gefühle für Emma werden immer stärker; er wird auch zunehmend auf Emmas Kollegen Sam eifersüchtig.
Schließlich beschließt Adam, die Initiative zu ergreifen und bittet Emma um eine Verabredung am Valentinstag, unter der Voraussetzung, dass es nur bei diesem einen Treffen bleibt. Die beiden verbringen ein von Adam liebevoll geplantes Date, doch als Adam Emma im Laufe der Nacht seine Liebe gesteht, verwahrt sich diese wütend dagegen. Adam ist verletzt, und so endet der Kontakt zwischen den beiden.
Besetzung
Natalie Portman: Emma Kurtzman
Ashton Kutcher: Adam Franklin
Jake M. Johnson: Eli
Cary Elwes: Dr. Metzner
Mindy Kaling: Shira
Kevin Kline: Alvin Franklin
Greta Gerwig: Patrice
Christopher „Ludacris“ Bridges: Wallace
Olivia Thirlby: Katie Kurtzman
Lake Bell: Lucy
Ophelia Lovibond: Vanessa
Talia Balsam: Sandra Kurtzman
Adhir Kalyan: Kevin
Ben Lawson: Sam
Matthew Moy: Chuck



Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahrDarsteller
Freundschaft Plus2011Natalie Portman, Ashton Kutcher, Kevin Kline
Die Super-Ex2006Uma Thurman, Luke Wilson, Anna Faris
Evolution2001David Duchovny, Orlando Jones, Seann William Scott
Sechs Tage, sieben Nächte1998Harrison Ford
Anne Heche
David Schwimmer
Temuera Morrison
Ein Vater zuviel1997Robin Williams
Billy Crystal
Julia Louis-Dreyfus
Nastassja Kinski
Junior1994Arnold Schwarzenegger, Danny DeVito, Emma Thompson
Dave1993Kevin Kline, Sigourney Weaver, Frank Langella
Kindergarten Cop1990Arnold Schwarzenegger, Penelope Ann Miller, Pamela Reed
Ghostbusters II1989Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney Weaver, Harold Ramis, Rick Moranis, Ernie Hudson, Annie Potts, Peter MacNicol, Harris Yulin, David Margulies, Kurt Fuller, Janet Margolin, Wilhelm von Homburg, William T. Deutschendorf, Henry J. Deutschensorf
Twins – Zwillinge 1988Arnold Schwarzenegger
Danny DeVito
Kelly Preston
Chloe Webb
Bonnie Bartlett
Tony Jay
Ghostbusters – Die Geisterjäger1984Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney Weaver, Harold Ramis, Rick Moranis, Annie Potts, William Atherton, Ernie Hudson, David Margulies, Steven Tash, Jennifer Runyon, Slavitza Jovan, Michael Ensign, Alice Drummond, Jordan Charney
Ich glaub’, mich knutscht ein Elch!1981Bill Murray, Harold Ramis, Warren Oates, P. J. Soles, John Candy, John Laroquette, Judge Reinhold
Babyspeck und Fleischklößchen1979Bill Murray
Harvey Atkin
Kate Lynch
Russ Banham
Kristine DeBell
Sarah Torgov
Chris Makepeace
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Blog Archive