Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung

Embed from Getty Images
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung (Originaltitel: Austin Powers: The Spy Who Shagged Me) ist eine US-amerikanische parodistische Agentenkomödie aus dem Jahre 1999. Der Film startete am 14. Oktober 1999 in den deutschen Kinos.

Deutscher TitelAustin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung
OriginaltitelAustin Powers: The Spy Who Shagged Me
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1999
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieJay Roach
DrehbuchMike Myers
ProduktionJohn S. Lyons,
Eric McLeod,
Demi Moore,
Mike Myers,
Jennifer Todd,
Suzanne Todd
MusikGeorge S. Clinton
KameraUeli Steiger
SchnittDebra Neil-Fisher,
Jon Poll
  • Nachdem Austin Powers im ersten Teil Dr. Evils Pläne, die Welt zu vernichten, verhindern konnte, heiratet er Miss Kensington. Erst in der Hochzeitssuite bemerkt er, dass sie ein fieser FemBot ist. FemBots, auch Frauboter, sind von Dr. Evil konstruierte, weiblich aussehende Roboter, deren Aufgabe es ist, Austin Powers zu vernichten. FemBots zeichnen sich durch die Maße 90-60-90 sowie Maschinengewehr-Brustwarzen aus, aus denen sie schießen und ein Betäubungsgas versprühen können. Außerdem ist jeder FemBot mit einem Selbstzerstörungsmodus ausgestattet.
    Nun wieder Single, muss Austin bald feststellen, dass ihm sein Mojo gestohlen wurde. Ohne sein Mojo verliert er seine gesamte sexuelle Anziehungskraft und sein Selbstvertrauen.
    Hinter dem Diebstahl des Mojo steckt Dr. Evil. Dieser ist mit einer Zeitmaschine in das Jahr 1969 zurückgereist, um dort Fieser Fettsack (englisch Fat Bastard) zu beauftragen, Austins Mojo zu stehlen, während dieser sich im Kälteschlaf befindet. Dr. Evil wird durch Mini-Me unterstützt, seinen Klon in Kindgröße.
    Austin wird von seinem Chef, Basil Exposition, mit einem Zeitreise-VW New Beetle hinterhergeschickt, damit er Dr. Evils Pläne, die Welt zu vernichten, wieder einmal verhindern kann.
RolleSchauspielerSynchronsprecher
Austin Powers
Mike Myers
Rick Kavanian
Dr. EvilGudo Hoegel
Fieser Fettsack (im Original: Fat Bastard)Michael Rüth
Felicity Schickfick (im Original: Felicity Shagwell)Heather GrahamKatrin Fröhlich
Basil ExpositionMichael YorkThomas Danneberg
Nummer 2Robert WagnerJoachim Kerzel
Nummer 2 (jung)Rob LoweKai Wiesinger
Frau Verbissenheit (im Original: Frau Farbissina)Mindy SterlingSibylle Nicolai
Scott EvilSeth GreenHubertus von Lerchenfeld
Mini-MeVerne TroyerJörg Reitbacher-Stuttmann





Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahr
Die Qual der Wahl2012
Dinner für Spinner 2010
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich2004
Austin Powers in Goldständer2002
Meine Braut, ihr Vater und ich2000
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung 1999
Austin Powers – Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat1997
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

witzig.cyou

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Blog Archive