Dinner für Spinner


Dinner für Spinner ist eine Screwball-Komödie aus dem Jahr 2010, die von Francis Vebers Bühnenkomödie Le Dîner de Cons inspiriert wurde. Das Bühnenstück wurde bereits 1998 in Frankreich verfilmt.  Regie führte Jay Roach und das Drehbuch schrieben David Guion und Michael Handelman. Hauptdarsteller sind Steve Carell und Paul Rudd, die schon in Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy und Jungfrau (40), männlich, sucht… zusammen vor der Kamera standen.

Deutscher TitelDinner für Spinner
OriginaltitelDinner for Schmucks
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2010
Länge114 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
JMK 10
RegieJay Roach
DrehbuchDavid Guion,
Michael Handelman
ProduktionWalter F. Parkes,
Laurie MacDonald,
Jay Roach
MusikTheodore Shapiro
KameraJim Denault
SchnittAlan Baumgarten,
Jon Poll

Tim Conrad, der als Finanzanalyst bei einer Private-Equity-Firma in Los Angeles arbeitet und gern Karriere machen möchte, findet eine Möglichkeit, den vermögenden Schweizer Geschäftsmann Martin Mueller als Kunden zu akquirieren.
Beeindruckt von Tims Einfallsreichtum sagt sein Chef Lance Fender, Tim sei ein Kandidat für eine Beförderung, wolle ihn aber besser kennenlernen. Er lädt ihn zu einem "Dinner for winners " (Abendessen für Gewinner) ein, bei dem er eine exzentrische Person mit einem besonderen Talent finden und mitbringen muss; Der Gewinner verdient eine Trophäe und der Manager, der sie oder ihn mitgebracht hat, erntet Ruhm. Tim schließt aus dem Kontext, dass es sich eher um ein "Dinner für Idioten " als eines für Gewinner ist, und die Gäste mit dem besonderen Talent verspottet werden sollen.
Tims Freundin Julie landet einen Kuratorendeal für den exzentrische Künstlerin Kieran Vollard und Tim hält erfolglos um ihre Hand an. Tim erklärt sich bereit, nicht an der Dinner-Party teilzunehmen, nachdem Julie von der grausamen Natur des Themas entsetzt ist.
Tim trifft versehentlich Amateur-Taxidermist Barry Speck mit seinem Auto, als Barry versucht, eine tote Maus von der Straße zu holen. Barry ist ein Angestellter der US-Steuerbehörde und bastelt in seiner Freizeit Dioramen mit Mäusepuppen aus echten, allerdings toten, Mäusen. Tim wird Zeuge von Barrys bizarrem Verhalten und er erkennt, dass er der perfekte Idiot für das Abendessen ist. Barry taucht in Tims Wohnung auf und lädt dabei versehentlich Darla ein, die Tim seit ihrem One-Night-Stand vor Jahren stalkt. Barry erkennt den Fehler und beschließt, Darla daran zu hindern, Tims Wohnung zu betreten.
Als Julie in Tims Wohnung ankommt, verwechselt Barry sie mit Darla und schickt sie weg, was Julie den Eindruck vermittelt, dass Tim sie betrügt. Barry ruft Vollard an und findet die Nummer im Telefon gespeichert. Während er mit ihm spricht, denken er und Tim, sie hören Julie im Hintergrund und gehen zu Vollards Wohnung. Barry wirft Tims Schlüssel durch Vollards Wohnungsfenster und muss einbrechen, nur um Kieran zu finden, der sich darauf vorbereitet, zwei Mädchen, die wie Tiere gekleidet sind (von denen keiner Julie ist), zu lieben und Barry geht heim.
Barry öffnet die Tür und findet Darla davor. Julie ruft an und fragt Tim, ob er eine Affäre hat und Darla stiehlt das Telefon und stopft es in ihre Hose. Während Tim sich in seinem Schlafzimmer versteckt, geraten Darla und Barry in einen Kampf, was dazu führt, dass die erschreckte Darla weggeht. Julie ließ ihr Telefon in Tims Wohnung und eine Sprachnachricht von Vollard verrät, dass Julie zu seiner Ranch fährt.
Barry bietet an, Tim an einen Arbeitsplatz in der Steuerbehörde zu besorgen, um Vollards Ranch-Adresse zu finden, wo sie sich mit Barrys Chef und Rivalen Therman Murch treffen, der Barry die Frau ausgespannt hat. Tim macht sich am nächsten Tag zu seinem Brunch mit den Muellers aber, aber Barry stürzt in einen Tiefschlaf, wobei Darla vorgibt, Julie zu sein. Tim wird dazu gedrängt, Darla zu bitten, ihn zu heiraten, aber währenddessen kommen Barry und Julie dazwischen. Tim und Barry jagen Julie hinunter auf Vollards Ranch, wo Tim versehentlich Barry beleidigt.
Zu seiner Überraschung findet Tim Barry bereits bei Fenders Dinner-Party vor.
Besetzung
Steve Carell: Barry Speck
Paul Rudd: Tim Conrad
Zach Galifianakis: Therman Murch
Jemaine Clement: Kieran Vollard
Stephanie Szostak: Julie
Lucy Punch: Darla
Bruce Greenwood: Lance Fender
David Walliams: Martin Mueller
Ron Livingston: Caldwell
Larry Wilmore: Williams
Kristen Schaal: Susana
P. J. Byrne: Davenport
Andrea Savage: Robin
Nick Kroll: Josh
Randall Park: Henderson
Lucy Davenport: Birgit Mueller
Chris O’Dowd: Marco
Jeff Dunham: Lewis / Debbie
Octavia Spencer: Madame Nora
Patrick Fischler: Vincenzo
Rick Overton: Bärtiger Champion
Eric Winzenried: Patrick
Nicole LaLiberte: Christina


Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahr
Die Qual der Wahl2012
Dinner für Spinner 2010
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich2004
Austin Powers in Goldständer2002
Meine Braut, ihr Vater und ich2000
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung 1999
Austin Powers – Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat1997
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

Wichtige Regisseurinnen:

Filmkomödien nach Jahr:

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1943 (2) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (5) 1948 (4) 1949 (5) 1950 (6) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (4) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (9) 1959 (8) 1960 (9) 1961 (7) 1962 (5) 1963 (9) 1964 (12) 1965 (6) 1966 (9) 1967 (9) 1968 (9) 1969 (7) 1970 (8) 1971 (4) 1972 (9) 1973 (4) 1974 (6) 1975 (5) 1976 (7) 1977 (6) 1978 (6) 1979 (6) 1980 (6) 1981 (6) 1982 (8) 1983 (5) 1984 (10) 1985 (6) 1986 (11) 1987 (7) 1988 (9) 1989 (6) 1990 (8) 1991 (10) 1992 (6) 1993 (10) 1994 (8) 1995 (3) 1996 (9) 1997 (6) 1998 (9) 1999 (8) 2000 (8) 2001 (10) 2002 (6) 2003 (12) 2004 (8) 2005 (5) 2006 (8) 2007 (8) 2008 (4) 2009 (6) 2010 (7) 2011 (9) 2012 (5) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (3) 2016 (2) 2017 (2) 2018 (2) 2019 (2) 2020 (4) 2021 (1)

filmcomedy.de durchsuchen

Wichtige Darsteller

Adam Sandler Adrien Brody Arnold Schwarzenegger Arthur Lake Ashton Kutcher Ben Stiller Bernard Blier Bill Murray Bill Pullman Billy Crystal Bob Hope Brian Donlevy Bruce Willis Cary Grant Charlie Sheen Chevy Chase Chris Elliott Clark Gable Dan Aykroyd Danny DeVito David Niven Dean Jones Dean Martin Dennis Quaid Dom DeLuise Dudley Moore Dustin Hoffman Eddie Murphy Ernie Hudson Fisher Stevens Fred MacMurray Fredric March Gary Cooper Gene Hackman Gene Wilder George Clooney Gérard Depardieu Glenn Ford Greg Kinnear Hal Walker Harold Ramis Hector Elizondo Jack Black Jack Conway Jack Lemmon Jack Nicholson Jackie Chan James Belushi James Garner James Stewart Jason Bateman Jason Schwartzman Jean Rochefort Jean-Paul Belmondo Jeff Daniels Jeff Goldblum Jerry Lewis Jim Carrey Jim Dale John Barrymore John Candy John Cleese John Cusack John Goodman John Lithgow Judge Reinhold Keenan Wynn Kenneth Connor Kenneth Williams Kevin Dunn Kevin Spacey Larry Simms Leslie Nielsen Lloyd Bridges Louis de Funès Mark Wahlberg Mel Brooks Melvyn Douglas Michael Caine Michael J. Fox Michel Aumont Michel Galabru Mickey Rooney Nick Frost Owen Wilson Paul Rudd Peter Butterworth Peter Sellers Peter Ustinov Pierre Richard Ray Milland René Clair Richard Dreyfuss Rick Moranis Robert Dalban Robert De Niro Robert Loggia Robert Wagner Robin Williams Rowan Atkinson Sean Anders Seth Green Sid James Simon Pegg Spencer Tracy Stan Laurel Stéphane Robelin Steve Carell Steve Guttenberg Steve Martin Tim Curry Tom Hanks Tony Curtis Tony Randall Walter Matthau Will Ferrell William Demarest Woody Allen Yves Montand Zach Galifianakis

Wichtige Darstellerinnen:

Andie MacDowell Anjelica Huston Anna Faris Anne Bancroft Anne Hathaway Annie Potts Audrey Hepburn Barbara Stanwyck Bernadette Peters Bette Midler Cameron Diaz Carmen Electra Carrie Fisher Charlize Theron Christina Applegate Claudette Colbert Claudia Cardinale Connie Britton Daphne Zuniga Debbie Reynolds Drew Barrymore Elisabeth Shue Elizabeth Hurley Elke Sommer Emma Stone Emmanuelle Béart Eva Gabor Eva Mendes Evan Rachel Wood Gina Gershon Goldie Hawn Gwyneth Paltrow Halle Berry Hattie Jacques Helen Hunt Hilary Duff Hilary Swank Ina Claire Jane Fonda Janet Leigh Jean Stapleton Jennifer Aniston Jennifer Garner Jennifer Lopez Jennifer Tilly Jenny McCarthy Jessica Biel Joan Crawford Joan Cusack Joan Sims Jodie Foster Judge Reinhold Judy Davis Judy Holliday Julia Louis-Dreyfus Julie Andrews Julie Hagerty Juliette Lewis Kate Hudson Katharine Hepburn Katherine Heigl Kathleen Turner Kim Basinger Kim Novak Kirstie Alley Kristen Wiig Kristin Chenoweth Leighton Meester Lily Tomlin Linda Cardellini Madeline Kahn Madonna Marie-Christine Barrault Marilu Henner Marilyn Monroe Marisa Tomei Marlene Dietrich Meg Ryan Meryl Streep Mia Farrow Michelle Pfeiffer Mila Kunis Molly Shannon Nastassja Kinski Natalie Portman Natalie Wood Nicole Kidman Ornella Muti Pamela Reed Patsy Rowlands Paula Prentiss Penélope Cruz Penny Singleton Priscila Presley Renée Zellweger Rita Hayworth Rita Wilson Rosalind Russell Rosie O'Donnell Scarlett Johansson Sharon Stone Shirley MacLaine Sigourney Weaver Sofia Vergara Sophie Marceau Teri Polo Thelma Ritter Tilda Swinton Tina Fey Uma Thurman Ursula Andress Vanessa Paradis Veronica Lake Whoopi Goldberg Winona Ryder Zsa Zsa Gabor
filmcomedy.de by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Archiv