Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich

Embed from Getty Images
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und Ich (Originaltitel: Meet the Fockers) ist die Fortsetzung der Filmkomödie Meine Braut, ihr Vater und ich. Die Hauptrollen spielen erneut Ben Stiller und Robert De Niro, neu hinzugekommen sind Dustin Hoffman und Barbra Streisand. Der Film startete am 17. Februar 2005 in den deutschen Kinos und erschien am 4. August 2005 auf DVD.
Deutscher TitelMeine Frau, ihre Schwiegereltern und ich
OriginaltitelMeet the Fockers
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2004
Länge110 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
JMK 6
RegieJay Roach
DrehbuchJames Herzfeld
John Hamburg
Marc Hyman
ProduktionRobert De Niro
Jay Roach
Jane Rosenthal
MusikRandy Newman
KameraJohn Schwartzman
SchnittAlan Baumgarten
Lee Haxall
Jon Poll
Nachdem Ex-CIA-Agent Jack Byrnes dem Krankenpfleger Gaylord „Greg“ Focker die Erlaubnis zur Heirat seiner Tochter Pam Byrnes gegeben hat, will Jack nun auch die Eltern von Greg kennenlernen. Dazu fährt Greg mit seiner Verlobten Pam zu seinen zukünftigen Schwiegereltern nach Miami. Dort angekommen erfahren sie, dass die gemeinsame Weiterreise zu den Fockers in Jacks luxuriösen Wohnmobil stattfinden soll. Mit von der Partie ist auch Jacks Enkel, genannt „Little Jack“, der kleine Sohn von Pams Schwester, die mit ihrem Mann in die Flitterwochen verreist ist.
Gregs Eltern Bernie und Roz Focker sind das genaue Gegenteil des konservativen Jack und seiner Frau Dina: Bernie hat mit seinem Job als Anwalt früh aufgehört, um seinen Sohn zu Hause aufzuziehen, seine Frau Roz ist Sexualtherapeutin für Senioren. Auch die Haustiere der beiden ungleichen Familien scheinen sich nicht zu verstehen: Als „Moses“ (der Hund der Fockers) im Wohnmobil auf „Mr. Jinx“ (die Katze der Byrnes) trifft, kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd, an deren Ende die Katze den kleinen Hund im Wohnmobil-WC hinunterspült. Um das Leben des Hundes zu retten, muss Bernie das Klo aus der Verankerung reißen, was wiederum beim Wohnmobil-Besitzer Jack für schlechte Stimmung sorgt.
Am nächsten Tag ist sich Pam sicher, dass sie schwanger ist. Sie bittet ihren Verlobten Greg, den anderen nichts zu verraten; sie befürchtet wegen einer Schwangerschaft vor der Eheschließung Streit mit ihrem konservativen Vater.
Roz beginnt, Dina Tipps zu geben, wie sie die Beziehung mit ihrem hölzernen Gatten Jack etwas auflockern und das eingeschlafene Sexualleben wieder in Schwung bringen könnte. Bernie fährt in der Zwischenzeit mit Jack zu Jorge Villalobos, den er ihm für die Reparatur seines Wohnmobils empfohlen hat. Jorge ist der Sohn von Isabel, der Haushälterin der Fockers, welche früher auch Gregs Erzieherin war. Bernie hatte am Abend davor in seiner unverblümten Offenheit davon erzählt, dass sein Sohn Greg mit 19 Jahren seine Jungfräulichkeit an Isabel verloren habe.
Als Jack den jungen Jorge sieht, entdeckt er eine gewisse Ähnlichkeit der Gesichtszüge mit Greg. Als er dann noch erfährt, dass Jorge 15 Jahre alt ist und seinen Vater nicht kennt, wächst in ihm der Verdacht, dass es sich bei ihm um ein uneheliches Kind seines zukünftigen Schwiegersohnes Greg handelt.
Aus seiner getarnten Kommunikationszentrale im Wohnmobil kontaktiert Jack ehemalige CIA-Kollegen, die anhand einer DNA-Analyse seinen Verdacht erhärten sollen. Um DNA-Material zu erhalten, lädt er Jorge zur geplanten Feier der Fockers am nächsten Tag ein. Zusätzlich injiziert er Greg während der Feier ein Wahrheitsserum, um von ihm ein Geständnis zu erzwingen.
RolleSchauspielerSynchronsprecher
Jack ByrnesRobert De NiroChristian Brückner
Dina ByrnesBlythe DannerJudy Winter
Gaylord „Greg“ FockerBen StillerOliver Rohrbeck
Bernie FockerDustin HoffmanJoachim Kerzel
Roz FockerBarbra StreisandDagmar Heller
Pamela Martha ByrnesTeri PoloKatrin Fröhlich
Kevin RawleyOwen WilsonJohannes Berenz
Isabel VillalobosAlanna UbachIris Artajo
Jorge VillalobosRay SantiagoNicolás Artajo



Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahr
Die Qual der Wahl2012
Dinner für Spinner 2010
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich2004
Austin Powers in Goldständer2002
Meine Braut, ihr Vater und ich2000
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung 1999
Austin Powers – Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat1997
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (9) 1942 (10) 1944 (4) 1945 (4) 1946 (3) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Archiv