Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal

Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal (Originaltitel: Night at the Museum: Secret of the Tomb) ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs Shawn Levy aus dem Jahr 2014, der damit seine Filme Nachts im Museum und Nachts im Museum 2 fortsetzte. In dem dritten Teil des Franchises verschlägt es Nachtwächter Larry Daley ins British Museum in London, wo die magische Tafel von Ahkmenrah erneut unterschiedlichste Museumsstücke zum Leben erweckt. In den Hauptrollen sind Ben Stiller und Robin Williams zu sehen, in Nebenrollen unter anderem Owen Wilson, Ricky Gervais und Ben Kingsley.

Deutscher TitelNachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal
OriginaltitelNight at the Museum: Secret of the Tomb
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2014
Länge98 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
JMK 8
RegieShawn Levy
DrehbuchRobert Ben Garant,
David Guion,
Thomas Lennon,
Michael Handelman
ProduktionChris Columbus,
Shawn Levy
MusikAlan Silvestri
KameraGuillermo Navarro
SchnittDean Zimmerman
Im New Yorker American Museum of Natural History wird anlässlich der Eröffnung des Planetariums eine Show mit den zum Leben erwachten Exponaten aufgeführt. Nach kurzer Zeit verhalten sich die Figuren seltsam und lösen ein Chaos während der Show aus. Aufgrund dieser Katastrophe muss der Museumsdirektor seinen Stuhl räumen. Der Museumsnachtwächter Larry Daley findet heraus, dass die Tafel des Ahkmenrah, die die Exponate allnächtlich zum Leben erweckt, eine „Fehlfunktion“ hat. In der Hoffnung, dass Ahkmenrahs Eltern, die im Londoner British Museum ausgestellt sind, helfen können, reist Daley mit der Tafel und einigen Freunden sowie seinem Sohn Nick nach London.
Im British Museum schleust Daley alle an der Nachtwächterin vorbei ins Gebäude. Ein Neandertaler soll den Eingang bewachen. Im Gebäude muss sich die Gruppe dem Angriff eines Triceratops-Skeletts erwehren, wobei sie Hilfe des erwachten Sir Lancelot erhalten. Octavius und Jedediah werden dabei von der Gruppe getrennt und verirren sich im Lüftungssystem. Das Kapuzineräffchen Dexter findet sie und rettet sie vor dem Ausbruch des Vesuvs in der Pompeii-Ausstellung.
Währenddessen übersteht die Gruppe den Kampf gegen einen asiatischen Schlangendämon und gelangt schließlich zum Pharao. Dieser erklärt, dass die Tafel seit zu langer Zeit nicht dem Mondlicht ausgesetzt war, und deswegen die Fehlfunktion erleidet. Daley versucht, die Tafel nach draußen ins Mondlicht zu bringen, wird aber von Lancelot aufgehalten, der in der Tafel den wahren Heiligen Gral sieht. Er stiehlt die Tafel und flieht aus dem Museum.
Die Nachtwächterin hat den Neandertaler entdeckt und nimmt ihn und Daley gefangen. Die beiden können fliehen, wobei der Neandertaler die Nachtwächterin bewachen soll. Dabei verlieben sich die beiden.
Besetzung
Ben Stiller: Larry Daley/Neandertaler
Robin Williams: Teddy Roosevelt
Owen Wilson: Jedediah
Steve Coogan: Octavius
Dan Stevens: Lancelot
Rebel Wilson: Tilly, Nachtwächterin
Ricky Gervais: Dr. McPhee
Skyler Gisondo: Nick Daley
Rami Malek: Ahkmenrah
Mizuo Peck: Sacajawea
Patrick Gallagher: Attila der Hunne
Ben Kingsley: Ägyptischer Pharao
Anjali Jay: Ägyptische Pharaonin
Dick Van Dyke: Cecil Fredericks
Mickey Rooney: Gus
Bill Cobbs: Reginald
Andrea Martin: Rose, Archivistin
Rachael Harris: Madeline Phelps
Percy Hynes White: Cecil als Kind




Weitere Filme vom Regisseur:

FilmJahrDarsteller
Free Guy2020 ( 11.12. 2020 )Ryan Reynolds
Jodie Comer
Joe Keery
Lil Rel Howery
Utkarsh Ambudkar
Taika Waititi
Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal2014Ben Stiller
Robin Williams
Owen Wilson
Dan Stevens
Ben Kingsley
Sieben verdammt lange Tage 2014Jason Bateman,
Tina Fey,
Adam Driver,
Rose Byrne,
Corey Stoll,
Prakti.com2013Max Minghella, Owen Wilson, Rose Byrne, Vince Vaughn,
Date Night – Gangster für eine Nacht2010Steve Carell, Tina Fey, Mark Wahlberg
Nachts im Museum 22009Ben Stiller
Amy Adams
Owen Wilson
Hank Azaria
Christopher Guest
Alain Chabat
Robin Williams
Nachts im Museum2006Ben Stiller, Carla Gugino, Dick Van Dyke
Der rosarote Panther2006Steve Martin, Kevin Kline, Jean Reno
Im Dutzend billiger 2003Steve Martin, Bonnie Hunt, Piper Perabo
Voll verheiratet 2003Ashton Kutcher, Brittany Murphy, Christian Kane
Lügen haben kurze Beine 2002Frankie Muniz, Paul Giamatti, Amanda Bynes
















filmcomedy.de

 Datenquelle: Wikipedia und andere Portale

Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann.
Share:

Jahr

1930 (1) 1931 (3) 1932 (3) 1933 (2) 1934 (3) 1935 (3) 1936 (5) 1937 (3) 1938 (8) 1939 (9) 1940 (9) 1941 (7) 1942 (7) 1944 (4) 1945 (2) 1946 (1) 1947 (1) 1948 (2) 1949 (3) 1950 (4) 1951 (5) 1952 (5) 1953 (3) 1954 (4) 1955 (3) 1956 (2) 1957 (3) 1958 (5) 1959 (5) 1960 (5) 1961 (3) 1962 (2) 1963 (4) 1964 (5) 1965 (2) 1966 (4) 1967 (3) 1968 (2) 1969 (2) 1970 (2) 1972 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1977 (2) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (2) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (5) 1985 (4) 1986 (4) 1987 (2) 1988 (4) 1989 (2) 1990 (6) 1991 (6) 1992 (2) 1993 (6) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (2) 1997 (4) 1998 (6) 1999 (2) 2000 (4) 2001 (7) 2002 (3) 2003 (8) 2004 (6) 2005 (3) 2006 (5) 2007 (6) 2009 (2) 2010 (6) 2011 (6) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2016 (1) 2017 (1) 2018 (1) 2020 (2) 2021 (1)

Dieses Blog durchsuchen

Blog-Archiv

filmcomedy.de ist...

... zusäzlich erreichbar unter

Geburtstagslisten

... jetzt in erweiterte Form bei:
by Günter Sandfort (Willich). Powered by Blogger.

Labels

Archiv